MUX C Innsbruck sendet von der Seegrube

Freitag, 9. September 2016, 10:12 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Seit gestern, 8.9.2016, erweitert die ORS-Sendeanlage auf der Innsbrucker Nordkette (Seegrube) den MUX C "Unterinntal und Wipptal".

Durch die Inbetriebnahme wird die Versorgung an den MUX B, D, E und F angeglichen und somit der Großraum Innsbruck - zusätzlich zur Sendeanlage am Patscherkofel - mit allen sechs Kanälen gleichermaßen für das Programmangebot von simpliTV versorgt.

INNSBRUCK 2-SEEGRUBE  MUX C, Kanal 36, 10 kW ERP Vertikal
 

Das könnte Sie auch interessieren

UHD Logo mit Fernbedienung und Hand

Start des UHD-Testbetriebs für Antennenfernsehen

17.09.2020
Die ORS startet einen ersten Testbetrieb in Wien für digitales Antennenfernsehen (simpliTV) in UHD-Qualität. Über zwei ORS-Sendeanlagen wird bis Jahresende erstmals UHD-Programm über Antenne übertragen.
Die Senderspitze am ORS-Sender Dobratsch.

Arbeiten in 160 Metern Höhe: ORS-Sender Dobratsch bekommt neue Hülle

14.08.2020
Mit einer Höhe von 167 Metern ist der ORS-Sender Dobratsch in Kärnten einer der höchsten Sendemasten in Österreich. Seit knapp 50 Jahren ist das Material Wind und Wetter ausgesetzt - jetzt wurde die Senderspitze erneuert.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.