Mit dem neuen Übertragungsstandard 5G Broadcast können lineare Rundfunkinhalte direkt auf mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets verbreitet werden ‒ ganz ohne SIM-Karte, WLAN oder Internet.

Die ORS treibt die Forschung und Entwicklung dazu in Österreich voran, um sicherzustellen, dass sich 5G Broadcast ähnlich effizient in der Übertragung wie DVB-T2 verhält. Infos zu den Vorteilen des neuen Übertragungsstandards, zur weltweiten Initiative, sowie zum Testbetrieb der ORS und der Technik dahinter finden sich unten.

Was genau ist 5G Broadcast?

Linearer Rundfunk erfreut sich laut einer Studie der Universität Salzburg in Österreich großer Beliebtheit. Rund 80 Prozent der Nutzung audiovisueller Angebote entfallen auf lineares Fernsehen, bei den Radiosendern ist der Anteil noch höher. Der Konsum auf mobilen Endgeräten gewinnt dabei weiter an Bedeutung.

Um auf die veränderte Mediennutzung einzugehen, wird mit 5G Broadcast eine neue Technologie marktorientiert weiterentwickelt. Rundfunkinhalte werden so direkt auf mobile Endgeräte verbreitet. Für den Empfang auf 5G-fähigen Endgeräten ist daher im Gegensatz zu Streaming kein Internet und keine SIM-Karte notwendig, wodurch das mobile Fernsehen das eigene Datenvolumen nicht verringert.

VIDEO: Was ist 5G Broadcast? Alle Infos zur Zukunft des digitalen Antennenfernsehens.

Das Beste aus der Welt des Rund- & Mobilfunks

Einer der größten Vorteile von 5G Broadcast ist, dass gleichzeitig unlimitiert viele Nutzer/innen mit den verbreiteten Inhalten erreicht werden können. Mangels Rückkanal können Rundfunknetze im Gegensatz zu den Mobilfunknetzen jedoch keine non-linearen Dienste anbieten, wodurch eine Interaktion mit den Inhalten nicht möglich ist. 5G Broadcast verbindet jedoch das Beste aus beiden Welten. So entsteht im Zusammenspiel mit 5G Broadband ‒ der Technik aus dem Mobilfunk ‒ ein hybrides Kommunikationsnetz, das sowohl lineare als auch non-lineare Medienanwendungen unterstützt.

Sowohl die Rundfunkbranche als auch die Mobilfunkindustrie wollen langfristig ein Nutzererlebnis ermöglichen, das konkurrenzfähig gegenüber globalen Streaming-Diensten und OTT-Anbietern wie Amazon Prime oder Netflix ist. Damit das für beide Welten funktioniert, muss ein gemeinsames Ecosystem zur Verbreitung von digitalen Medieninhalten via 5G geschaffen werden. Die ORS engagiert sich hierfür in der weltweiten 5G Media Action Group, bei der ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer Österreich vertritt.

News zu 5G Broadcast

EBU Forecast mit Michael Wagenhofer (ORS)

5G Broadcast: Erste Learnings von ORS-Testbetrieb in Wien

26.11.2020
Michael Wagenhofer (CEO ORS) präsentierte im Rahmen des „EBU-Forecast 2020“ erste Ergebnisse des 5G Broadcast Testbetriebs in Wien. Resümee: 5G Broadcast ist die Zukunft des Fernsehens, doch dazu müssen noch einige Hürden gemeistert werden...
Alexander Wrabetz (ORF), Michael Stix (ProSiebenSat.1 PULS 4), Corinna Drumm (VÖP) und Michael Wagenhofer (ORS)

ORS startete neuen Übertragungs­standard 5G Broadcast

24.09.2020
Bei den Österreichischen Medientagen wurde der laufende Testbetrieb von 5G Broadcast vorgestellt. In einer hochkarätigen Runde wurde zudem über die Vorteile des neuen Übertragungsstandards diskutiert.
Gruppenbild CEO Panel 5G World

CEO-Panel: Möglichkeiten und Visionen der Medienverbreitung mit 5G

04.09.2020
Dieses Jahr fand die 5G World als Online Event statt. In einem CEO-Panel diskutierten Michael Wagenhofer (ORS), Karim Taga (Arthur D. Little), David Lynn (ViacomCBS) Ronan Dunne (Verizon) über Möglichkeiten der Medienverbreitung mit 5G & 5G Broadcast.
Start der mobilen 5G-Broadcast-Messungen der ORS in Wien am Stephansplatz

Mobile Messungen für 5G Broadcast gestartet

16.07.2020
Die ORS arbeitet seit November 2019 intensiv am neuen Übertragungsstandard 5G Broadcast, der als wichtige Weiterentwicklung des digitalen Antennenfernsehens gilt. Mitte Juli starteten erste mobile Messungen.

5G-Broadcast Test startet Ende März 2020

17.03.2020
Michael Wagenhofer (ORS CEO) gibt im EBU tech-i Magazin einen Ausblick auf den Ende März 2020 startenden 5G Broadcast Testbetrieb in Wien.

VIDEO & e-Booklet: Die Zukunft des Rundfunks im 5G Zeitalter

03.01.2020
5G ist die Zukunft. Doch welche Rolle spielt dabei der Rundfunk, dem mit 5G Broadcast ein eigener, weltweit einheitlicher Standard zur Verfügung steht?
Foto Sender Kahlenberg_2

Testbetrieb für 5G Antennenfernsehen genehmigt

28.11.2019
Die Medienbehörde KommAustria genehmigt einen Pilotversuch der ORS für digitalen Rundfunk auf Basis des Mobilfunk-Übertragungsstandards 5G.