Die Senderspitze am ORS-Sender Dobratsch.

Arbeiten in 160 Meter Höhe: ORS-Sender Dobratsch bekommt neue Hülle

14.08.2020
Mit einer Höhe von 167 Metern ist der ORS-Sender Dobratsch in Kärnten einer der höchsten Sendemasten in Österreich. Seit knapp 50 Jahren ist das Material Wind und Wetter ausgesetzt - jetzt wurde die Senderspitze erneuert.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Technischer Start von DVB-T2

05.04.2013
Diese Woche wurden die Sendeanlagen für simpliTV, d.h. für MUX D, E und F in Betrieb genommen. Seit dem Sommer 2012 wurden dazu 26 Sendeanlagen umgebaut, erweitert und aufgerüstet, um die drei zusätzlichen Kanäle aussenden zu können.

UHF-Sendeantennen nach Umbau in Betrieb

30.11.2012
Lichtenberg und Pfänder senden über die neuen Antennensysteme

Masttausch Trofaiach

30.10.2012
In den letzten beiden Wochen wurde der Betonmast in St. Peter/Freienstein (Anlagenname: Trofaiach-Kulm) gegen einen neuen 35 m hohen Betonmast getauscht.

MUX A Umstellung Tirol abgeschlossen

18.11.2010
Seit Dienstag 16.11.2010, dem letzten Rollout-Termin für 2010, ist auch das Bundesland Tirol (Nord- und Osttirol) komplett auf DVB-T mit MUX A umgestellt.

DVB-T Umstellung Tiroler Oberland

28.04.2010
Seit gestern 27.4.2010 senden die Anlagen Imst 1-Burgstall, Leutasch-Moosalm und Ötz-Schlatt im testweisen Simulcastbetrieb (Parallelabstrahlung von Analog und DVB-T MUX A) als Vorbereitung zum Umstellungstermin am 18. Mai für weitere Anlagen im Tiroler O

Drei neue Sendeanlagen mit MUX B

15.09.2009
Heute 15. September 2009 wurde die MUX B-Versorgung mit drei Sendeanlagen Bruck/Mur 1-Mugel (Kanal 25), Semmering-Sonnwendstein (Kanal 21) und Rechnitz-Hirschenstein (Kanal 23) erweitert.