Zwei neue ORS-Sendeanlagen für Kronehit

Donnerstag, 7. September 2017, 03:33 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Mit den beiden Inbetriebnahmen an den ORS-Sendeanlagen Nussdorf am Haunsberg in Salzburg und Reichenau-Raxalpe in Niederösterreich erweitert Kronehit seine Versorgung im Flachgau und im Rax/Schneeberg-Gebiet.

Nachdem bisher der Standort Nussdorf/Haunsberg am Ortsrand von Michaelbeuern (bekannt durch die Benediktinerabtei) nur ein Fernsehstandort war (ursprünglich Analog und anschließend DVB-T/T2 MUX A), mussten dazu neue UKW-Antennen installiert werden. Die Programmzubringung erfolgt via Ballempfang von Hallein-Zinkenkogel.

Auf der Rax wird über das bestehende UKW-Sendeantennensystem gesendet, über das bisher drei ORF-Hörfunkprogramme abgestrahlt wurden. Die Programmzubringung erfolgt via Ballempfang von Semmering-Sonnwendstein.

NUSSDORF/HAUNSBERG 103,30 MHz  30W ERP vertikal

REICHENAU-RAXALPE 102,30 MHz 10W ERP horizontal

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion bei den Österreichischen Medientagen 2020

Panel: Radio als verlässliches Krisenmedium

23.09.2020
Wie geht es weiter mit dem guten alten Hörfunk und wie behauptet er sich im Umfeld globaler Streamingdienste und Podcasts? Norbert Grill diskutierte bei den Österreichischen Medientagen in einer illustren Runde über das Medium Radio.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.