Zusätzliche TV-Programme via DVB-T MUX C

Montag, 17. Dezember 2012, 10:30 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Nach dem Start von zusätzlichen TV-Programmen via DVB-T im Multiplex C in Wien und Innsbruck am 15.11.2012 gibt es seit heute 17.12.2012 – nach dem dazu erforderlichen Umbau der UHF-Sendeantenne (wie im blog berichtet) – auch in Vorarlberg mehr Programmvielfalt beim digitalen Antennenfernsehen.

 

 

MUX-C Vorarlberg

 

 

BREGENZ 1-PFÄNDER   Kanal 55, 60 kW ERP, horizontal

 

Sendeantenne wie MUX A und MUX B

Programme: ATV2, gotv, ein weiteres Programm in Planung

 

 

MUX-C Wien

                   

 

WIEN 1-KAHLENBERG Kanal 41, 40 kW ERP, vertikal

 

Stadtantenne Richtung 90 und 180° (unterschiedliche Sendeantenne zu MUX A und MUX B)

Programme: ATV2, gotv, OKTO

 

 

MUX-C Unterinntal und Wipptal

 

 

INNSBRUCK 1-PATSCHERKOFEL Kanal 36, 100 kW ERP, horizontal 

 

Sendeantenne wie MUX A und MUX B

Programme: ATV2, gotv, tirol tv

 

Systemparameter jeweils 16 QAM, CR= 5/6, GI=1/4  (analog zum bundesweiten MUX B)

Das könnte Sie auch interessieren

UHD Logo mit Fernbedienung und Hand

Start des UHD-Testbetriebs für Antennenfernsehen

17.09.2020
Die ORS startet einen ersten Testbetrieb in Wien für digitales Antennenfernsehen (simpliTV) in UHD-Qualität. Über zwei ORS-Sendeanlagen wird bis Jahresende erstmals UHD-Programm über Antenne übertragen.
Start der mobilen 5G-Broadcast-Messungen der ORS in Wien am Stephansplatz

Mobile Messungen für 5G Broadcast gestartet

16.07.2020
Die ORS arbeitet seit November 2019 intensiv am neuen Übertragungsstandard 5G Broadcast, der als wichtige Weiterentwicklung des digitalen Antennenfernsehens gilt. Mitte Juli starteten erste mobile Messungen.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.