Zusätzliche DVB-T2 Sender für Wien

Dienstag, 12. April 2011, 03:55 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Die ORS erhielt von der KommAustria die Bewilligung zum Betrieb von zwei zusätzlich DVB-T2 Sendern. Auf Kanal 65 wird ein weiterer Sender im Arsenal in Betrieb genommen, welcher dann mit dem Sender Kahlenberg K65 im SFN betrieben wird, und somit die Versorgung vorallem Indoor deutlich verbessert. Dieser Sender ist auch wichtig, um alle Settings in einem SFN zu testen. Damit wurde auch der Versuchsbetrieb auf diesen Kanal um ein weiteres Jahr verlängert.
Weiters wird am Kahlenberg auch auf Kanal 60 ein DVB-T2 Sender eingeschaltet. Damit werden neben den TV Programmen auch Zusatzdienste getestet. Die Inbetriebnahme erfolgt in den nächsten Monaten.

Das könnte Sie auch interessieren

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

simpliTV: Mit Antenne HD-Registrierung kostenlos fernsehen und streamen

20.05.2020
Die simpliTV Frühjahrskampagne stellt ein neues Traumpaar vor: „Socke und Sockine“ bringen Fernsehen über Antenne und mit der simpliTV App jetzt auch Streaming auf alle Geräte - ohne laufende Kosten.