Umbau DAB-Sendeantenne am DC-Tower

Montag, 04.03.2019, 10:11 Uhr | Verfasser: Reinhold

Seit dem Aufbau 2015 der DAB-Sendeantenne am DC Tower in Wien für den DAB+ Testbetrieb waren zwei Antennenebenen in Betrieb (siehe dazu der blog-Beitrag vom Mai 2015). Nun wurden - zur Vorbereitung vom Start vom bundesweiten DAB-Multiplex am 28.5.2019 - zwei weitere Antennenebenen für den Endausbau (4 Richtungen, 4 Ebenen) zur Erhöhung vom Antennengewinn ergänzt.

Damit erhöht sich für den aktuell abgestrahlten Wiener CityMUX am Block 11C die ERP von bisher 8,2 kW auf die genehmigten 12,5 kW.

 

 


Der Vollständigkeit halber: Es gab schon einen sporadischen Testbetrieb fast aller Anlagen, jedoch nicht immer durchgängig. Damit konnte man erstmals sehen, welches unglaubliche Potential in DAB+ vor allem im Gebirge steckt. Es lohnt sich nämlich, auch knapp außerhalb der Versorgung (lt. der Prognosekarte) zu probieren, ob man (mobil oder mit Außenantenne) ein Signal bekommt. Selbst in Klagenfurter Süden ist nämlich auch ein Empfang möglich mit handelsüblichem Equipment. Da einige der Radioprogramme eine sehr enge Bindung an dem Hörer haben, sind sie die ersten, die Empfangsbestätigungen außerhalb der offiziellen Versorgungszone bekommen könnten und auch werden ... Leider müssen sich Autofahrer noch zT über ein Jahr gedulden, damit sie von Salzburg nach Wien oder von Italien nach Wien fahrend ihr Lieblingsprogramm außerhalb der Tunnel hören können.

Andreas M., am 28.05.2019, 09:41 Uhr

Grüße, nach KOA 4.520/18-003 sollen die sender Khlenberg, Lichtenberg, und Gaisberg eine Strahlungsdiagrambegrenzung in Richtung zu der Tschechischen Republik haben. Laut internationaler Koordination scheinen die Diagramme jedoch "rundstrahler" zu sein. Auf dem Sender Lichtenberg ist in der Tat omnidirektionalen System gesehen. Werden die Diagramme dieser Senderen also omnidirektional sein? Danke.

Miroslav, am 27.05.2019, 14:44 Uhr

Es wird durch den engen Zeitplan (Antennen- und Sendegerätemontagen) keinen Testbetrieb vor dem 28.5.2019 geben.

Reinhold (ors), am 06.03.2019, 10:59 Uhr

Meine Frage: ein Testbetrieb am Sonnwendstein, vor dem Start vom bundesweiten DAB-Multiplex am 28.5.2019, im Sicht? Wenn ja, wann?

Stefan, am 05.03.2019, 10:01 Uhr

Kommentar hinzufügen

* Bitte ausfüllen

Reinhold

Ich bin seit 2000 im Bereich "Frequenz- und Versorgungsplanung, Antennensysteme" beschäftigt und leite den Bereich Terrestrische Netze bei der ORS. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Moment hauptsächlich in der Implementierung von DVB-T2 in Österreich. Als Ausgleich verbringe ich die Freizeit mit...