Umbau DAB-Sendeantenne am DC-Tower

Montag, 4. März 2019, 10:11 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Seit dem Aufbau 2015 der DAB-Sendeantenne am DC Tower in Wien für den DAB+ Testbetrieb waren zwei Antennenebenen in Betrieb (siehe dazu der blog-Beitrag vom Mai 2015). Nun wurden - zur Vorbereitung vom Start vom bundesweiten DAB-Multiplex am 28.5.2019 - zwei weitere Antennenebenen für den Endausbau (4 Richtungen, 4 Ebenen) zur Erhöhung vom Antennengewinn ergänzt.

Damit erhöht sich für den aktuell abgestrahlten Wiener CityMUX am Block 11C die ERP von bisher 8,2 kW auf die genehmigten 12,5 kW.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

DAB+ Multiplex „Kanal 8B“ an der Sendeanlage Pfänder gestartet

28.05.2020
Am 28. Mai 2020 wurde der neue DAB+ Multiplex "Kanal 8B" oder auch"Allgäu MUX" an der Sendeanlage Bregenz-Pfänder in Vorarlberg in Betrieb genommen.
ORS Techniker bei der DAB+ Aufschaltung

Zwei weitere Sendeanlagen für DAB+ in der Steiermark und Burgenland in Betrieb genommen

27.05.2020
Am 26. Mai 2020 wurde im steirischen Bruck an der Mur die Sendeanlage Mugel und in Rechnitz im Burgenland die Sendeanlage Hirschenstein auf DAB+ umgerüstet.