Transponder 102 (ARENA) nun auf ASTRA 1M

Dienstag, 21. Juli 2009, 08:11 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Heute in der Früh haben wir unsere Uplink, mit welcher wir das Programmbouquet für Arena übertragen, gemeinsam mit dem Astra Betreiber SES vom Satelliten ASTRA 1F auf ASTRA 1M umgestellt. Die Satelliten sind zwar geostationär im Orbit, was aber nicht bedeutet, dass sie sich von der Erde betrachtet, nicht bewegen. Der Satellit zieht eine Schleife in Form einer Acht. Da unsere Uplinkantenne eine sehr schmale Sendekeule hat, muß diese daher alle 15 Minuten nachgeführt werden.

Diesen Vorgang nennt man "Tracking". Um genau nachzuführen, hat der Satellit eine Bake (schmal wie ein unmodulierter Träger). Ein Bakenempfänger mißt alle 15 Minuten den Signalpegel und führt die Antenne dann optimiert nach. Heute in der Früh wurde daher von ASTRA1F Tracking auf ASTRA 1M Tracking umgestellt.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Let's dance Auftritt

UHD-Offensive: simpliTV und RTL UHD Austria zeigen „Let’s Dance“ in brillanter UHD-Qualität

25.02.2021
Ab 26. Februar startet in Deutschland die 14. Staffel der TV-Show „Let’s Dance“. simpliTV SAT Nutzer/innen können sich besonders darauf freuen: Der Sender RTL UHD Austria zeigt die Shows sogar live in Ultra High Definition (UHD).
simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
Receiver-Empfänger-Box für 5G Broadcast

ORS entwickelt 5G Broadcast-Empfänger für TV, Radio und Streaming

15.02.2021
5G Broadcast ist die Zukunft des Fernsehens. Allerdings gibt es für den neuen Übertragungsstandard noch keine Empfangsgeräte. Deshalb entwickelte die ORS im Rahmen des Projektes „OBECA“ den derzeit weltweit kleinsten Open Source 5G Broadcast-Empfänger.