Stiftung Warentest testet DVB-T Antennen

Montag, 14. April 2008, 02:30 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, ist die Antenne und ihre Position der kritische Punkt, wenn es darum geht, immer (auch bei Schlechtwetterlagen) einen guten DVB-T Empfang zu haben.
Die Stiftung Warentest hat nun verschiedene Antennen getestet.

Hier der Link: DVB-T Antennentest

Aus unserer Erfahrung gibt es neben einer nötigen guten ausreichenden Antenne auch den Fall, das der Empfänger einfach übersteuert ist. Dies tritt z.B. in der Kombination von sehr guten Empfang und Verstärkerantenne auf. Da hilft eine normale kurze Stabantenne.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

VIDEO & e-Booklet: Die Zukunft des Rundfunks im 5G Zeitalter

03.01.2020
5G ist die Zukunft. Doch welche Rolle spielt dabei der Rundfunk, dem mit 5G Broadcast ein eigener, weltweit einheitlicher Standard zur Verfügung steht?

Erweiterung von Tunnelfunkanlagen mit Ö1 und Radio Salzburg

16.12.2019
In zahlreichen Tunnels ist der UKW-Empfang der zwei ORF-Hörfunkprogramme nun möglich

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.