Stiftung Warentest testet DVB-T Antennen

Montag, 14. April 2008, 02:30 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, ist die Antenne und ihre Position der kritische Punkt, wenn es darum geht, immer (auch bei Schlechtwetterlagen) einen guten DVB-T Empfang zu haben.
Die Stiftung Warentest hat nun verschiedene Antennen getestet.

Hier der Link: DVB-T Antennentest

Aus unserer Erfahrung gibt es neben einer nötigen guten ausreichenden Antenne auch den Fall, das der Empfänger einfach übersteuert ist. Dies tritt z.B. in der Kombination von sehr guten Empfang und Verstärkerantenne auf. Da hilft eine normale kurze Stabantenne.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mastneubau ST. JOHANN-HAHNBAUM

24.10.2019
Neuer Gittermast zur Versorgung der Bezirkshauptstadt St. Johann im Pongau und Umgebung

MUX C "Oststeiermark und Raum Graz"

21.06.2019
Neuer lokaler MUX C am Kanal 24

DVB-T2 Kanalumstellungen in Salzburg, Oberösterreich und der Obersteiermark

21.06.2019
Frequenzänderungen am 18. Juni 2019 zur notwendigen Räumung des 700MHz-Bandes