Stiftung Warentest testet DVB-T Antennen

Montag, 14. April 2008, 02:30 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Wie wir aus eigener Erfahrung wissen, ist die Antenne und ihre Position der kritische Punkt, wenn es darum geht, immer (auch bei Schlechtwetterlagen) einen guten DVB-T Empfang zu haben.
Die Stiftung Warentest hat nun verschiedene Antennen getestet.

Hier der Link: DVB-T Antennentest

Aus unserer Erfahrung gibt es neben einer nötigen guten ausreichenden Antenne auch den Fall, das der Empfänger einfach übersteuert ist. Dies tritt z.B. in der Kombination von sehr guten Empfang und Verstärkerantenne auf. Da hilft eine normale kurze Stabantenne.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Seilbahnen geschlossen: ORS-Sendetechniker müssen mit Tourenski zu Wartungsarbeiten

03.04.2020
Trotz geschlossener Seilbahnen werden Wartungsarbeiten an der Sendeinfrastruktur auf den Berggipfeln bei jedem Wetter durchgeführt. ORS-Sendetechniker sind mit Tourenskiern zu zwei Sendeanlagen in Salzburg vorgedrungen, um Wartungsarbeiten durchzuführen.

simpliTV: SRF 1 und SRF zwei in Vorarlberg über Antenne wieder verfügbar

26.03.2020
Die zwei Programme SRF 1 und SRF zwei sind ab sofort wieder über die ORS Großsendeanlage am Pfänder verfügbar und können über simpliTV Antenne Plus im Raum Bregenz empfangen werden.

simpliTV: Ausfallsicheres Fernsehen ohne Kapazitätsgrenzen

25.03.2020
Ein stabiler Zugang zu Informationen, Wissen und Unterhaltung ist in Krisenzeiten unverzichtbar. Das digitale Antennenfernsehen simpliTV unterliegt keinen Kapazitätsgrenzen und ist trotz hohen Zugriffszahlen sicher.