Start Simulcast für Umstellung in NÖ

Samstag, 4. April 2009, 09:28 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Nach der "Winterpause" werden zunächst am 21.4. weitere Sendeanlagen in Niederösterreich umgestellt.
An den Anlagen Horn-Eichberg und Traisen-Tarschberg startete diese Woche der dreiwöchige Simulcastbetrieb Analog/Digital, jeweils MUX A auf Kanal 31 mit horizontaler Polarisation.
Die betroffenen Teilnehmer werden wie gewohnt mit den Schriftinserts ("Laufband") über die bevorstehende Umstellung informiert.

 

Aktuelle Senderlisten stehen wieder auf der ORS-Homepage zum Download zur Verfügung, auf der DVB-T Homepage ist die Empfangsprognose abrufbar, die bereits alle Rollout-Termine bis zum Sommer 2009 berücksichtigt.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.

Erfolgreiche DVB-T2 Kanalumstellung in Spittal/Drau-Goldeck

05.12.2019
Frequenzwechsel MUX F am 3. Dezember 2019

Kronehit sendet von ORS-Sendeanlage Türnitz

05.12.2019
Erweiterung vom Versorgungsgebiet im südlichen Niederösterreich