Start des DVB-T2 Versuchsbetriebes der ORS in Wien

Montag, 12. April 2010, 08:42 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Ab heute (12.April 2010) ist der DVB-T2 Versuchsbetrieb der ORS in Wien in Betrieb.

 

Gesendet wird vom Sender Kahlenberg auf dem Kanal 65 (826 MHz) in MPEG4 mit einer ERP von 49dBW. Es kann immer wieder zu Abschaltungen und Veränderungen der Sendeparameter kommen. Wir werden alle in der DVB-T2 Norm vorhandenen Parameter wie Modulation (16QAM - 256 QAM), verschiedene Guardintervalls und Fehlerschutzeinstellungen testen.
Ich will darauf hinweisen, dass es sich um einen geschlossenen Versuchsbetrieb handelt, und wir nicht wollen, dass sich Kunden DVB-T2 Empfänger anschaffen. Im Blog werde ich laufend darüber berichten.

 

 

Bild: ORF HD terrestrisch über Antenne

Das könnte Sie auch interessieren

ORS (Österreichische Rundfunk Sender) am Red Bull Ring in Spielberg bei der Formel 1

ORS koordiniert Funkfrequenzen bei der Formel 1 in Spielberg

09.07.2020
Lewis Hamilton & Co fahren erstmals nach der Coronapause um WM-Punkte und das in Österreich. Damit Formel 1-Fans von zuhause aus hautnah dabei sein können, koordiniert die ORS mit Gerhard Keller die Frequenzen für alle Fernsehanstalten vor Ort.
Stradnerkogel Montage ORS Antenne

ORS unterstützt Uni Graz bei Klimaforschung

29.06.2020
In Kooperation mit der Universität Graz wurde ein spezielles Wetterradar am ORS-Sendemasten Bad Gleichenberg - Stradnerkogel installiert. Das neuartige Regenradar ergänzt das bestehende Messdatennetz "WegenerNet" um eine weltweit einzigartige 3D-Komponent
österreichisches Parlament

ORS neuer Partner des Parlaments-TV

19.06.2020
Mit der Partnerschaft ermöglicht die ORS dem österreichischen Parlament Streaming und Video-on-Demand mit modernster Technik. Die genutzte Cloud-Infrastruktur bietet höchste Ausfallsicherheit und garantiert Transparenz im parlamentarischen Verfahren.