Sprengung Antennenmast am Bisamberg

Mittwoch, 24. Februar 2010, 07:17 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Hier nun ein kurzer Vorbericht von der Sprengung des Nord-und Südmastes am Bisamberg. Wenn wir mehr Fotos und Details haben, werde ich diese nachliefern.
Ich habe das Geschehen von der Besucherzone (südlich) beobachtet.

 

 

Bild 1:Es waren sehr viele Kamerateams und Journalisten anwesend.
Der Südmast wurde nach 1200 Uhr gesprengt.

 

Bild 2: Exakt um 1500 Uhr fiel mit viel Rauch und Lärm der Nordmast um.

 

Bild 3: Oberes Ende des Nordmastes mit Mastbeleuchtung

 

Bild 4: Dieses Stück wurde durch eine gezielte Sprengung vom Mast herausgesprengt um die Fallrichtung zu definieren.

 

Bild 5: Teile vom Nordmast.

 

Bild 6: Mastfuß mit Isolator.

 

Bild 7: Irgendwie für uns ungewohnt. Die Feederleitung des Nordmastes ohne Antenne.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

ServusTV Fußball

Anstoß zum europäischen TV-Fußball-Herbst: ORS sorgt für besten Empfang der Matches

10.09.2021
Ab dieser Saison zeigt ServusTV pro Jahr insgesamt 33 Spiele aus der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der neu gegründeten UEFA Europa Conference League exklusiv live im freien Fernsehen. Die ORS und simpliTV verbreiten die Spiele.
ORS-Sendeanlage Patscherkofel Innsbruck

Radio-Versorgung für Tirol: Neue UKW-Sendegeräte am Patscherkofel

19.08.2021
An der ORS-Sendeanlage am Patscherkofel in Tirol wurden neue UKW-Sendegeräte in Betrieb genommen. Damit investiert die ORS in die Infrastruktur, um die Versorgung der Tiroler Bevölkerung mit den ORF-Radioprogrammen auch in Zukunft sicherzustellen.
RTR Österreichkarte

Startschuss für interaktive TV- und Radio-Landkarte der RTR

17.08.2021
RTR Medien bieten mit „senderkataster.rtr.at“ ab sofort eine leichte und übersichtliche Abfrage aller Programme, Frequenzen, Senderstandorte und Verbreitungsgebiete in Österreich. Der terrestrische Empfang steht dabei im Mittelpunkt.