simpliTV: Ausfallsicheres Fernsehen ohne Kapazitätsgrenzen

Mittwoch, 25. März 2020, 12:00 Uhr

Ein stabiler Zugang zu Informationen, Wissen und Unterhaltung ist in Krisenzeiten unverzichtbar. Das digitale Antennenfernsehen simpliTV unterliegt keinen Kapazitätsgrenzen und ist dank der zugrundeliegenden Runfunk-Technologie trotz hohen Zugriffszahlen sicher. Um einen Beitrag zur Krisenbewältigung zu leisten, bietet simpliTV Bestandskundinnen und -kunden, die das kostenlose Paket von simpliTV nutzen, zusätzliche Sender, die ab sofort für vier Wochen kostenlos freigeschaltet werden.

Das digitale Antennenfernsehen simpliTV unterliegt keinen Kapazitätsgrenzen und ist vor allem auch in Krisenzeiten ein verlässlicher Begleiter.  © shutterstock
Das digitale Antennenfernsehen simpliTV unterliegt keinen Kapazitätsgrenzen und ist vor allem auch in Krisenzeiten ein verlässlicher Begleiter. © shutterstock

Seit letzter Woche hat sich das tägliche Leben grundlegend verändert, die eigenen vier Wände werden nur noch im Ausnahmefall verlassen. Fernsehen spielt derzeit eine noch größere Rolle – egal ob man sich über die aktuellen Ereignisse informieren möchte, eine wertvolle Unterhaltung für seine Kinder sucht oder mit einem stimmungsvollen Film den Alltag auf Pause stellt. Allein die ORF-Programmfamilie wurde in der letzten Woche von bis zu drei Millionen TV-Zuseherinnen und -zusehern genutzt. Weitere Hunderttausende konsumierten Informationsangebote der privaten Sender. Verlässlicher TV-Empfang ist daher gerade in diesen Tagen besonders wichtig.

Ausfallsicheres HD-Fernsehen ohne monatliche Kosten

Trotz hoher Zugriffszahlen bietet das digitale Antennenfernsehen simpliTV dank der Rundfunk-Technologie ein stabiles und ausfallsicheres Signal. Es gibt keine Kapazitätsengpässe, somit kann eine Familie gleichzeitig auf mehreren Geräten fernsehen. Egal wie oft und wie lange das TV-Gerät im Einsatz ist, kommt es bei simpliTV zu keinen technischen Einschränkungen bezüglich Qualität und Verfügbarkeit.

„Aufgrund der für uns alle herausfordernden Situation möchten wir unseren Kundinnen und Kunden signalisieren, dass simpliTV Antenne ein äußerst verlässlicher TV-Empfangsweg ist, der im Gegensatz zum Internet keinen Kapazitätsgrenzen unterliegt und mit dem Einstiegsprodukt auch keine monatlichen Kosten verursacht“, so Michael Weber von simpliTV.

Online bestellen und sofort loslegen

Ein weiterer Vorteil des simpliTV-Angebots ist die sofortige Einsatzfähigkeit. Die im Online-Shop bestellen Geräte werden weiterhin umgehend ausgeliefert. Sobald man das Paket in Empfang genommen hat, ist simpliTV mit wenigen Handgriffen selbst installiert. Langwierige Verkabelung oder gar ein separat zu vereinbarender Installationstermin entfallen somit. „Wir freuen uns, dass wir gerade jetzt den Konsumentinnen und Konsumenten eine unkomplizierte und vor allem sofort einsatzfähige TV-Lösung anbieten können“, betont Weber.

Programmvielfalt ohne Einschränkung

Bestandskundinnen und -kunden, die das kostenlose Paket von simpliTV nutzen, bekommen nun ab sofort kostenlos ein zusätzliches TV-Paket für vier Wochen freigeschaltet. Zahlreiche Unterhaltungs-, Sport-, Kinder- und Informationssender stehen somit zusätzlich kostenlos zur Verfügung. Es ist für den Empfang dieser Sender kein Sendersuchlauf notwendig. Die Aktion endet automatisch nach Ablauf der vier Wochen.

Mehr Informationen unter www.simpliTV.at oder unter der kostenlosen Servicehotline 0800 96 97 98.

Das könnte Sie auch interessieren

ORS unterstützt Uni Graz bei Klimaforschung

29.06.2020
In Kooperation mit der Universität Graz wurde ein spezielles Wetterradar am ORS-Sendemasten Bad Gleichenberg - Stradnerkogel installiert. Das neuartige Regenradar ergänzt das bestehende Messdatennetz "WegenerNet" um eine weltweit einzigartige 3D-Komponent

ORS neuer Partner des Parlaments-TV

19.06.2020
Mit der Partnerschaft ermöglicht die ORS dem österreichischen Parlament Streaming und Video-on-Demand mit modernster Technik. Die genutzte Cloud-Infrastruktur bietet höchste Ausfallsicherheit und garantiert Transparenz im parlamentarischen Verfahren.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.