simpliTV Ausbau in Oberösterreich

Dienstag, 15. März 2016, 09:11 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen am ORS-Senderstandort GMUNDEN-GRÜNBERG werden nun zusätzlich zum bisherigen MUX A auch der MUX B (zunächst in DVB-T), sowie MUX D, E und F in DVB-T2 gesendet.

Damit wird die Region Gmunden und das Traunsee-Gebiet ab nun mit dem umfangreichen Programmangebot von simpliTV versorgt.

Neben der Installation der notwendigen Sendegerätetechnik wurde auch die Programmzubringung und das UHF-Antennensystem für die zusätzlichen Kanäle entsprechend erweitert bzw. optimiert.

 

GMUNDEN-GRÜNBERG K36* / 37 / 41 / 45 / 24    horizontal  5.000 W ERP

*) Kanalangaben für MUX A/B/D/E/F

 

Nähere Informationen zur Programmvielfalt via Antenne, sowie über die bevorstehenden Änderungen im Programmbouquet vom MUX B in Oberösterreich und Salzburg ab 19. April 2016 mit der Umstellung auf DVB-T2, erhalten Sie auf der Homepage von simpliTV.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Let's dance Auftritt

UHD-Offensive: simpliTV und RTL UHD Austria zeigen „Let’s Dance“ in brillanter UHD-Qualität

25.02.2021
Ab 26. Februar startet in Deutschland die 14. Staffel der TV-Show „Let’s Dance“. simpliTV SAT Nutzer/innen können sich besonders darauf freuen: Der Sender RTL UHD Austria zeigt die Shows sogar live in Ultra High Definition (UHD).
simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche