simpliONE: simpliTV bringt innovative App für Smart-TVs auf den Markt

Montag, 17. Mai 2021, 12:00 Uhr

Mit der neuen Kampagne „Eine App. Alles drin!“ präsentiert simpliTV eine neue App für Smart-TVs, die ab sofort für ein Fernseherlebnis der neuesten Generation sorgt. Für den Launch von simpliONE setzt simpliTV auf einen neuen Markenauftritt: frischer, innovativer und mit rappender Socke.

Sujet simpliTV simpliONE
simpliONE bietet Konsumentinnen & Konsumenten einen einfachen Zugang zur Fernsehunterhaltung am SmartTV. © simpliTV

simpliONE: „Eine App. Alles drin!“

Noch nie waren Fernsehen und Unterhaltung so vielfältig wie heute. Das breitgefächerte Angebot führt aber auch dazu, schnell den Überblick zu verlieren ‒ wo kann ich wann welches Programm konsumieren? simpliONE schafft genau hierfür Abhilfe. Die neue App von simpliTV vereint die Qualität des klassischen Broadcast-Fernsehens mit den neuen Funktionen der Streaming-Technologie.

Somit können TV-Nutzer/innen nicht nur traditionelles Fernsehen über Antenne und Satellit konsumieren, sondern auch sämtliche Funktionen aus der Streaming-Welt nutzen: 7-Tage-Replay, Start-Stopp, Restart, Aufnahme und viele mehr. Der prägnante Slogan „Eine App. Alles drin!“ bringt das neue Fernseherlebnis auf den Punkt.

Fernseherlebnis der neuesten Generation

Für das TV-Publikum ergibt sich somit je nach TV-Paket eine Auswahl an über 10.000 Sendungen auf einen Knopfdruck und an einem gesammelten Ort. Die Benutzeroberfläche hebt das Fernsehen hinsichtlich der User Experience auf ein neues Level: Neben einer intuitiven Navigation gibt es eine maßgeschneiderte Übersicht von persönlichen Empfehlungen, Aufnahmen und unterschiedlichen Genres.

So kann das TV-Publikum in den Sendungen der letzten Woche stöbern, konkrete Inhalte finden oder nach bestimmten Genres suchen. simpliTV reagiert somit auf die Kundenbedürfnisse und bietet für nahezu jedes Gerät die geeignete App. Zeitgleich sind zudem zwei Streams möglich, wodurch beispielsweise am SmartTV das Fußball-Match live verfolgt und gleichzeitig die Lieblingsserie am Smartphone gestreamt werden kann.

Achtung Ohrwurmgefahr: simpliTV-Maskottchen „Socke“ greift für simpliONE zum Mikrofon. © simpliTV

Frischer Markenauftritt mit neuen Bildwelten

Passend zur Innovationskraft der neuen simpliTV App zeigt sich auch der Markenauftritt in frischem Gewand. „Wir freuen uns, simpliONE nun einem breiten Publikum anbieten zu können. Die Verschmelzung von klassischem Fernsehen und Streaming-Technologie bereichert das Nutzerlebnis unserer Kunden und Kundinnen und macht Fernsehen zu einem neuartigen Erlebnis“, so Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer von simpliTV. „Die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios hat gleichzeitig nach frischem Wind beim Markenauftritt verlangt“, betont Langsenlehner.

Um die innovative Kraft von simpliONE spürbar zu machen, setzt simpliTV in der aktuellen Kampagne auf ein eigenes Logo sowie neue Bildwelten. Das beliebte simpliTV-Maskottchen „Socke“ greift im TV- und Radio-Spot zum Mikrofon und stellt seine Gesangskünste als Rapper unter Beweis: Mit dem Slogan „simpliONE, Yeah, Baby!“ werden die Features der neuen App mit eingängiger Melodie und frechen Raptexten präsentiert.

Der Auftritt ist somit frischer und die Charakteristika der einzelnen Produktfamilien (Antenne, SAT, Streaming), die über die simpliTV App bedient werden können, werden klarer differenziert. Mehr Infos zu simpliONE.

Das könnte Sie auch interessieren

Familie beim Fernsehen

Neue Studie: Lineares Fernsehen in Österreich weiterhin auf Platz 1 bei der Bewegtbildnutzung

16.06.2021
Die tägliche Nutzung des linearen Fernsehens über Satellit, Antenne oder Kabel liegt mit 194 Minuten auf einem Allzeithoch. Auch die Mediatheken und Streamingangebote der TV-Sender erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
ORS-Senderanlage Salzburg/Gaisberg

Innovativ: Drohne checkt ORS-Senderanlage

10.06.2021
Das österreichweit bewährte ORS-Sendernetz wird laufend durchgecheckt, denn bei der hohen Empfangsqualität gibt es keinen Kompromiss. An der Großsenderanlage Gaisberg in Salzburg wurde nun eine neue Messmethodik mit einer Spezial-Drohne getestet.
Dobratsch-Seilbahn beim Trank-Transport

Mit 30.000 Liter Tanks in 2000m Höhe: ORS sichert TV- und Radioempfang am Dobratsch

08.06.2021
Ende Mai kam es aufgrund eines Kabelschadens zu einem Stromausfall an der Sendeanlage Dobratsch in Kärnten. Die erheblichen Schneemengen verzögerten die Störungsbehebung, doch mit Notstromaggregaten konnte der TV- und Radioempfang sichergestellt werden.