Sendestart von Kronehit in Damüls und Traisen

Montag, 14. Dezember 2015, 01:22 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Noch rechtzeitig vor dem Winter konnten zwei weitere Kronehit-Frequenzen auf ORS-Senderstandorten in Betrieb genommen werden.

In Vorarlberg der Sender Damüls am Hahnenkopf auf 1775 m Seehöhe, er versorgt den Ort Damüls und die umliegenden Straßenverbindungen mit dem Programm von Kronehit. Gesendet wird über das gemeinsame UKW-Antennensystem wie die ORF-Hörfunkprogramme, die Programmzubringung erfolgt über Ballempfang von Bezau 2.

In Niederösterreich wurde am Sendemast am Tarschberg für die zusätzliche Frequenz eine eigene UKW-Sendeantenne Richtung Süden installiert, da die Koordinierung ein unterschiedliches Antennendiagramm zur Bestandsantenne erforderte. Die Programmzubringung erfolgt über den Sender St.Pölten-Jauerling.

 

Damüls   101,3 MHz 10W ERP horizontal

Traisen-Tarschberg  104,6 MHz 100W ERP horizontal

 

Das könnte Sie auch interessieren

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

DAB+ Multiplex „Kanal 8B“ an der Sendeanlage Pfänder gestartet

28.05.2020
Am 28. Mai 2020 wurde der neue DAB+ Multiplex "Kanal 8B" oder auch"Allgäu MUX" an der Sendeanlage Bregenz-Pfänder in Vorarlberg in Betrieb genommen.