Sendestart von Kronehit in Damüls und Traisen

Montag, 14. Dezember 2015, 01:22 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Noch rechtzeitig vor dem Winter konnten zwei weitere Kronehit-Frequenzen auf ORS-Senderstandorten in Betrieb genommen werden.

In Vorarlberg der Sender Damüls am Hahnenkopf auf 1775 m Seehöhe, er versorgt den Ort Damüls und die umliegenden Straßenverbindungen mit dem Programm von Kronehit. Gesendet wird über das gemeinsame UKW-Antennensystem wie die ORF-Hörfunkprogramme, die Programmzubringung erfolgt über Ballempfang von Bezau 2.

In Niederösterreich wurde am Sendemast am Tarschberg für die zusätzliche Frequenz eine eigene UKW-Sendeantenne Richtung Süden installiert, da die Koordinierung ein unterschiedliches Antennendiagramm zur Bestandsantenne erforderte. Die Programmzubringung erfolgt über den Sender St.Pölten-Jauerling.

 

Damüls   101,3 MHz 10W ERP horizontal

Traisen-Tarschberg  104,6 MHz 100W ERP horizontal

 

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto mit Maske

Neue ORS-Sendeanlage Gratkorn für Radio Grün Weiß

14.10.2020
Der steirische Radiosender Radio Grün Weiß weitet sein Versorgungsgebiet in Richtung Graz weiter aus. Die ORS realisierte dazu einen neuen Sendestandort in Gratkorn, der im Oktober in Betrieb genommen wurde.
Diskussion bei den Österreichischen Medientagen 2020

Panel: Radio als verlässliches Krisenmedium

23.09.2020
Wie geht es weiter mit dem guten alten Hörfunk und wie behauptet er sich im Umfeld globaler Streamingdienste und Podcasts? Norbert Grill diskutierte bei den Österreichischen Medientagen in einer illustren Runde über das Medium Radio.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.