Schneeräumung an den ORS Sendeanlagen

Freitag, 7. Februar 2014, 09:18 Uhr

Die Schneemassen der letzten Tage im Süden und Westen Österreichs waren auch für die ORS Senderbetriebe eine große Herausforderung.

 

Mit der tatkräftigen Unterstützung des österreichischen Bundesheeres konnten die Kollegen der ORS Senderbetriebe den Zugang zu den eingeschneiten Sendeanlagen wieder herstellen.

 

Die ORS Sendeanlagen sind ein wichtiger Bestandteil der österreichischen Infrastruktur.

Sie übertragen nicht nur TV und Radio, sondern stehen auch Mobilfunkbetreibern, Funkdienstleistern

und Blaulichtorganisationen für ihre Dienste offen.

 

Umso wichtiger, dass diese für die Mitarbeiter der ORS Senderbetriebe für Betrieb und Wartung immer zugänglich sind.

 

Hier einige Impressionen von der Sendeanlage Rauchkofel in Osttirol.

Das könnte Sie auch interessieren

ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.

Mastneubau ST. JOHANN-HAHNBAUM

24.10.2019
Neuer Gittermast zur Versorgung der Bezirkshauptstadt St. Johann im Pongau und Umgebung