Rollout-Termin 17.11.2009 Kärnten und OÖ

Dienstag, 17. November 2009, 09:56 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Als letzter Umstellungstermin für 2009 sind seit heute, 17.11.2009, weitere Anlagen in Kärnten und Oberösterreich auf DVB-T umgestellt worden.
In Kärnten wurden - nach den bereits im Simulcastbetrieb gestarteten Anlagen Villach-Finkenstein und Brückl-Lippekogel - nun die Sender Wolfsberg 2 (Pölling, Herzogkogel), Radenthein 1-Mitterberg und St.Veit-Taggenbrunn umgestellt.
In Radenthein wird dazu eine neue für DVB-T optimierte UHF-Sendeantenne mit vertikaler Polarisation installiert. Teilnehmer im Versorgungsgebiet von Radenthein und Umgebung müssen unter Umständen die Empfangsantenne neu ausrichten (Antennenelemente senkrecht zur Erde). Derzeit ist eine provisorische Antenne in Betrieb, die definitive Antenne wird im Laufe dieser Woche fertig gestellt.

In Oberösterreich werden die drei Simulcastanlagen (Gosau-Zwieselalm, Obertraun-Krippenstein und Unterach-Ackerschneid) durch die Sender Ebensee und Neukirchen ergänzt.

 

 

Bild1: Sendeanlage Radenthein 1-Mitterberg

Bild2: UHF-Sendeantenne an der Mastspitze während dem Umbau:
die roten Felder der definitiven Sendeantenne, darunter die weißen Felder vom Provisorium (inzwischen bereits demontiert)


Das könnte Sie auch interessieren

Gipfelkreuz wird aufgestellt

Nach Blitzschlag: Neues Gipfelkreuz am Dobratsch

02.11.2020
Auf dem Dobratsch wurde aufgrund eines Blitzschlags ein neues Gipfelkreuz aufgestellt. Und das in unmittelbarer Nähe zum ORS-Sender Dobratsch, der bereits seit 50 Jahren das Bundesland Kärntner mit TV- und Radioprogrammen versorgt.
Erhard Oberneder ORS

3.000 Meter Tragseil am Dobratsch getauscht

23.10.2020
Im Oktober wurde das Tragseil der Seilbahn zur ORS-Sendeanlage am Dobratsch getauscht. Insgesamt wurden drei Kilometer Kabel mit integrierten Lichtwellenleitern für High-Speed Datentransfer und Blitzschutzanalyse verlegt.
ORS Sendeanlage am Dobratsch in Kärnten

DAB+ Netzausbau abgeschlossen:
Digitales Radio für 83 % der Bevölkerung empfangbar

25.08.2020
Mit der Inbetriebnahme von zwei Sendeanlagen in Kärnten ist der Netzausbau für den DAB+ Empfang in Österreich von der ORS vorläufig abgeschlossen. Somit können bereits 83 % der österreichischen Bevölkerung digitales Radio empfangen.