ORS kauft Bulgariens Sendernetz

Dienstag, 9. Dezember 2008, 03:16 Uhr

Die Bulgarian Telecommunications Company AD, ("BTC") gab am 3.12.08 bekannt, dass es sein Rundfunkgeschäft - National Unit Radio and TV Systems (“NURTS”), an die Oesterreichische Rundfunksender GmbH & Co KG (“ORS”) ausgliedern wird. ORS wurde im Rahmen einer internationalen Ausschreibung ausgewählt. NURTS ist mit seinem einzigartigen Netzwerk aus über 800 strategisch positionierten Sendern, das beinahe 100 % des Bulgarischen Territoriums abdeckt, der führende Radio- und Fernsehanbieter. NURTS bietet ein landesweites Mikrowellenübetragungsnetzwerk für TV, Radio, Voice- und Datenübertragungen. Außerdem bietet es Collocation Services an und führt einen höchstentwickelten Satelliten-Teleport. NURTS hat 2006 begonnen, das experimentelle Sofia-DVB-T-Multiplex zu entwickeln. Bis jetzt war NURTS eine zur BTC-Gruppe gehörende Abteilung.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

ORS-Senderanlage Salzburg/Gaisberg

Innovativ: Drohne checkt ORS-Senderanlage

10.06.2021
Das österreichweit bewährte ORS-Sendernetz wird laufend durchgecheckt, denn bei der hohen Empfangsqualität gibt es keinen Kompromiss. An der Großsenderanlage Gaisberg in Salzburg wurde nun eine neue Messmethodik mit einer Spezial-Drohne getestet.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.