Neuer Sendemast am Steuerberg (Kärnten)

Freitag, 19. Oktober 2007, 10:45 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

hier ein Bericht von unseren Kollegen Heimo:
In dieser Woche errichteten wir am Steuerberg (Kärnten, Feldkirchen) den neuen Sendemast.
Die 35 Meter Anlage, welche statisch überlastet war und infolge des Baumwuchses eine zu geringe Höhe aufwies, wurde durch einen 50 Meter hohen Mast ersetzt.

 

Vor etwa 3 Wochen erfolgten der Aushub und der Fundamentbau. 2o Tage brauchte das 8x8m und 2,2 m tiefe Fundament, um entsprechend auszuhärten und die Tragfähigkeit zu gewährleisten.
Der Mast wurde mit einem Kran errichtet, der die einzelnen 6 Meter Mastschüsse in die Höhe wuchtete.

Mittlerweile wurden am Mast die neuen Antennen und die Aufstiegsleiter mit dem Sicherheitssystem montiert. In ca. 10 Tagen erfolgt dann der Umstieg vom alten auf den neuen Mast sowie die Demontage der Altanlage.

 

Das könnte Sie auch interessieren

ORS Techniker während der Vorbereitungen für das Eventradio beim Bergsilvester im Kleinwalsertal

Lasershow und Silvesterradio im Kleinwalsertal

08.01.2021
Die Gemeinde Mittelberg und Kleinwalsertal Tourismus haben sich für den Jahreswechsel etwas Besonderes überlegt: Ein eigenes Silvesterradio mit passender Lichtshow, die gemütlich vom Wohnzimmer aus verfolgt werden konnte.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche
EBU Forecast mit Michael Wagenhofer (ORS)

5G Broadcast: Erste Learnings von ORS-Testbetrieb in Wien

26.11.2020
Michael Wagenhofer (CEO ORS) präsentierte im Rahmen des „EBU-Forecast 2020“ erste Ergebnisse des 5G Broadcast Testbetriebs in Wien. Resümee: 5G Broadcast ist die Zukunft des Fernsehens, doch dazu müssen noch einige Hürden gemeistert werden...