Neuer Sendemast am Steuerberg (Kärnten)

Freitag, 19. Oktober 2007, 10:45 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

hier ein Bericht von unseren Kollegen Heimo:
In dieser Woche errichteten wir am Steuerberg (Kärnten, Feldkirchen) den neuen Sendemast.
Die 35 Meter Anlage, welche statisch überlastet war und infolge des Baumwuchses eine zu geringe Höhe aufwies, wurde durch einen 50 Meter hohen Mast ersetzt.

 

Vor etwa 3 Wochen erfolgten der Aushub und der Fundamentbau. 2o Tage brauchte das 8x8m und 2,2 m tiefe Fundament, um entsprechend auszuhärten und die Tragfähigkeit zu gewährleisten.
Der Mast wurde mit einem Kran errichtet, der die einzelnen 6 Meter Mastschüsse in die Höhe wuchtete.

Mittlerweile wurden am Mast die neuen Antennen und die Aufstiegsleiter mit dem Sicherheitssystem montiert. In ca. 10 Tagen erfolgt dann der Umstieg vom alten auf den neuen Mast sowie die Demontage der Altanlage.

 

Das könnte Sie auch interessieren

VIDEO & e-Booklet: Die Zukunft des Rundfunks im 5G Zeitalter

03.01.2020
5G ist die Zukunft. Doch welche Rolle spielt dabei der Rundfunk, dem mit 5G Broadcast ein eigener, weltweit einheitlicher Standard zur Verfügung steht?

Erweiterung von Tunnelfunkanlagen mit Ö1 und Radio Salzburg

16.12.2019
In zahlreichen Tunnels ist der UKW-Empfang der zwei ORF-Hörfunkprogramme nun möglich

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.