Aktuelle Studie: Klassisches Fernsehen bleibt in Österreich auch 2030 bestehen

Freitag, 22. November 2019, 12:00 Uhr

Eine neue Studie der Universität Salzburg und Mediareports prognostiziert, dass lineares Fernsehen in Österreich noch lange von sehr großer Bedeutung bleiben wird.  Das verkündete Studienautor Univ.-Prof. Dr. Josef Trappel beim 5G-Broadcast-Roundtable in Wien.

Die Universität Salzburg und Mediareports haben im Auftrag der Österreichischen Rundfunksender (ORS) die Entwicklung des Bewegtbildkonsums bis 2030 untersucht. Fazit: On-demand löst das klassische Fernsehen noch lange nicht ab. Studienautor Univ.-Prof. Dr. Josef Trappel prognostiziert folgende Entwicklung bis 2030:

  • Lineares Fernsehen wird 2030 noch zwei Drittel des gesamten Bewegtbildkonsums in Österreich ausmachen. 
  • Die Bewegtbildnutzung steigt insgesamt pro Person auf 262 Minuten täglich.
  • Treiber dabei ist der Anstieg der nonlinearen Nutzung in allen Altersgruppen.
  • Die lineare Nutzung (inklusive Livestreaming) bleibt bei Älteren (60+) stabil, sinkt aber in allen anderen Altersgruppen.
  • Der internationale Vergleich zeigt, dass sich der Wandel von linear zu nonlinear in Österreich langsamer vollzieht als in anderen Märkten. Ein disruptiver Wandel durch die Digitalisierung wird daher nicht eintreten.

Die gesamte Studie gibt es hier zum Download:

Das könnte Sie auch interessieren

simpliTV: Mit Antenne HD-Registrierung kostenlos fernsehen und streamen

05.05.2020
Die simpliTV Frühjahrskampagne stellt ein neues Traumpaar vor: „Socke und Sockine“ bringen Fernsehen über Antenne und mit der simpliTV App jetzt auch Streaming auf alle Geräte - ohne laufende Kosten.

Satellitenfernsehen baut Vorsprung gegenüber Kabel weiter aus

05.05.2020
Der Satellit ist unangefochten der führende Empfangsweg in Österreich. Zum Jahresende 2019 betrug die Anzahl der Satellitenhaushalte 2,09 Millionen. Der Kabelempfang lag damit gewohnt auf dem zweiten Platz mit 1,11 Millionen Haushalten.

Start von Krone TV auf Antenne, SAT und Kabel

30.04.2020
Krone TV geht ab sofort über alle Verbreitungswege der ORS live: Via simpliTV im Raum Graz und Wien, via SAT und Kabel-MUX österreichweit. Der Sender versteht sich als junges, informatives Vollprogramm.