Neue EBU SAT-Anlage für ORF

Dienstag, 14. Oktober 2014, 02:09 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Diese Woche fanden die letzten Abnahmemessungen für die neue EBU (European Broadcasting Union) Satellitenstation in Wien statt. Gemeinsam mit den Kollegen vom ORF wurde in den letzten Monaten die gesamte Infrastruktur aufgebaut. Die Sende/Empfangsantenne hat eine Größe von 3,7m und umfasst 3 Sendezüge. Die vorhandene 9m Antenne wird längerfristig dann komplett durch diese Anlage ersetzt werden.

Insgesamt werden im EBU Verteilnetz in Europa 65 solche Stationen in den nächsten Monaten aufgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Stradnerkogel Montage ORS Antenne

ORS unterstützt Uni Graz bei Klimaforschung

29.06.2020
In Kooperation mit der Universität Graz wurde ein spezielles Wetterradar am ORS-Sendemasten Bad Gleichenberg - Stradnerkogel installiert. Das neuartige Regenradar ergänzt das bestehende Messdatennetz "WegenerNet" um eine weltweit einzigartige 3D-Komponent
österreichisches Parlament

ORS neuer Partner des Parlaments-TV

19.06.2020
Mit der Partnerschaft ermöglicht die ORS dem österreichischen Parlament Streaming und Video-on-Demand mit modernster Technik. Die genutzte Cloud-Infrastruktur bietet höchste Ausfallsicherheit und garantiert Transparenz im parlamentarischen Verfahren.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.