Neue EBU SAT-Anlage für ORF

Dienstag, 14. Oktober 2014, 02:09 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Diese Woche fanden die letzten Abnahmemessungen für die neue EBU (European Broadcasting Union) Satellitenstation in Wien statt. Gemeinsam mit den Kollegen vom ORF wurde in den letzten Monaten die gesamte Infrastruktur aufgebaut. Die Sende/Empfangsantenne hat eine Größe von 3,7m und umfasst 3 Sendezüge. Die vorhandene 9m Antenne wird längerfristig dann komplett durch diese Anlage ersetzt werden.

Insgesamt werden im EBU Verteilnetz in Europa 65 solche Stationen in den nächsten Monaten aufgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

simpliTV Stocke mit Slogan "Stream Salabim"

simpliTV: „Stream Salabim“ für noch flexibleres Fernsehen

16.11.2020
Fernsehen mit simpliTV wird ab sofort noch flexibler: Durch die praktischen Funktionen der simpliTV Streaming-App können TV-Kundinnen und -Kunden selbst entscheiden, wann, wo und mit welchem Endgerät sie ihre Fernsehprogramme sehen möchten.
Gipfelkreuz wird aufgestellt

Nach Blitzschlag: Neues Gipfelkreuz am Dobratsch

02.11.2020
Auf dem Dobratsch wurde aufgrund eines Blitzschlags ein neues Gipfelkreuz aufgestellt. Und das in unmittelbarer Nähe zum ORS-Sender Dobratsch, der bereits seit 50 Jahren das Bundesland Kärntner mit TV- und Radioprogrammen versorgt.
Erhard Oberneder ORS

3.000 Meter Tragseil am Dobratsch getauscht

23.10.2020
Im Oktober wurde das Tragseil der Seilbahn zur ORS-Sendeanlage am Dobratsch getauscht. Insgesamt wurden drei Kilometer Kabel mit integrierten Lichtwellenleitern für High-Speed Datentransfer und Blitzschutzanalyse verlegt.