Mastneubau ST. JOHANN-HAHNBAUM

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 12:00 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Seit Herbst 2018 fanden an der 1.160 m hoch gelegenen ORS-Sendeanlage St.Johann-Hahnbaum in Salzburg umfangreiche Bauarbeiten statt, um den bestehenden 32 m Betonmast altersbedingt (Baujahr 1960) gegen einen modernen Vierkant-Rohrgittermast zu ersetzen.

Vor dem Winter wurde das 5,5 x 5,5 m großen Blockfundament errichtet, durch den schneereichen Winter wurde erst ab Anfang Juni 2019 mit den eigentlichen Mastbau begonnen und der neue Vierkant-Rundrohrmast mit einer Höhe von 36 m Mast angeliefert und per Autokran montiert, sowie in der Folge die Antennen- und Kabelmontagen durchgeführt.

Im Juli 2019 erfolgte der betriebliche Umstieg durch die ORS-Technik vom alten auf den neuen Mast. Der alte Mast wurde inzwischen rückgebaut.

Von der Sendeanlage am Hahnbaum werden auf UKW die drei ORF-Hörfunkprogramme Ö1, Radio Salzburg und Hitradio Ö3 gesendet. Für das digitale Antennenfernsehen via DVB-T2 "simpliTV" wird der MUX A auf Kanal 32 abgestrahlt. Die Programmzubringung erfolgt für UKW via Ballempfang vom Gaisberg, weiters besteht eine Richtfunkverbindung zur Sendeanlage am Luxkogel.