Mastneubau ST. JOHANN-HAHNBAUM

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 12:00 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Seit Herbst 2018 fanden an der 1.160 m hoch gelegenen ORS-Sendeanlage St.Johann-Hahnbaum in Salzburg umfangreiche Bauarbeiten statt, um den bestehenden 32 m Betonmast altersbedingt (Baujahr 1960) gegen einen modernen Vierkant-Rohrgittermast zu ersetzen.

Vor dem Winter wurde das 5,5 x 5,5 m großen Blockfundament errichtet, durch den schneereichen Winter wurde erst ab Anfang Juni 2019 mit den eigentlichen Mastbau begonnen und der neue Vierkant-Rundrohrmast mit einer Höhe von 36 m Mast angeliefert und per Autokran montiert, sowie in der Folge die Antennen- und Kabelmontagen durchgeführt.

Im Juli 2019 erfolgte der betriebliche Umstieg durch die ORS-Technik vom alten auf den neuen Mast. Der alte Mast wurde inzwischen rückgebaut.

Von der Sendeanlage am Hahnbaum werden auf UKW die drei ORF-Hörfunkprogramme Ö1, Radio Salzburg und Hitradio Ö3 gesendet. Für das digitale Antennenfernsehen via DVB-T2 "simpliTV" wird der MUX A auf Kanal 32 abgestrahlt. Die Programmzubringung erfolgt für UKW via Ballempfang vom Gaisberg, weiters besteht eine Richtfunkverbindung zur Sendeanlage am Luxkogel.  

 

Das könnte Sie auch interessieren

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

simpliTV: Mit Antenne HD-Registrierung kostenlos fernsehen und streamen

20.05.2020
Die simpliTV Frühjahrskampagne stellt ein neues Traumpaar vor: „Socke und Sockine“ bringen Fernsehen über Antenne und mit der simpliTV App jetzt auch Streaming auf alle Geräte - ohne laufende Kosten.