Mastneubau Kirchdorf

Freitag, 24. November 2017, 11:24 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Im Sommer und Herbst 2017 fanden an der 850 m hoch gelegenen ORS-Sendeanlage Kirchdorf-Ziehberg in Oberösterreich umfangreiche Bauarbeiten statt, um den bestehenden 30 m Betonmast altersbedingt (Baujahr 1967) gegen einen modernen Vierkant-Rohrgittermast zu ersetzen.

Nach der Errichtung des 7x7 m großen Blockfundaments im August und September wurde nach der Aushärtezeit von 4 Wochen im  Oktober 2017 der neue Vierkant-Rundrohrmast mit einer Höhe von 36 m Mast angeliefert und montiert.

In den folgenden Tagen wurden Kabel verlegt und die neuen Rundfunkantennen am Mast montiert.

Am  23.11.2017 erfolgte der betriebliche Umstieg durch die ORS-Technik vom alten auf den neuen Mast. Da die klimatischen Verhältnisse am Ziehberg (es liegt bereits Schnee) das Umlegen des alten Betonmastes den umliegenden nassen Wiesen und Feldern großen Schaden zufügen würde, wird der alte Mast erst im Frühjahr 2018 rückgebaut.

Von der Sendeanlage am Ziehberg werden auf UKW die drei ORF-Hörfunkprogramme Ö1, Radio Oberösterreich und Hitradio Ö3 sowie Life Radio gesendet. Für das digitale Antennenfernsehen via DVB-T2 "simpliTV" wird der MUX A auf Kanal 36 abgestrahlt. Der Muttersender Linz 1-Lichtenberg speist die Anlage in Kirchdorf mit allen Programmen.

Das könnte Sie auch interessieren

simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
ORS Techniker während der Vorbereitungen für das Eventradio beim Bergsilvester im Kleinwalsertal

Lasershow und Silvesterradio im Kleinwalsertal

08.01.2021
Das Kleinwalsertal hat sich für den Jahreswechsel etwas Besonderes überlegt: Ein eigenes Silvesterradio mit passender Lichtshow, die gemütlich vom Wohnzimmer aus verfolgt werden konnte. Die ORS übernahm die technische Umsetzung der Radioübertragung.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche