LNB mit LWL Anschluss

Montag, 21. September 2009, 10:53 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Bei einem Projekt hier im ORF Zentrum, wo wir eine große Kabellänge zwischen SAT-Antenne und Empfänger haben, setzen wir ein neuartiges LNB ein. Dieses LNB hat einen optischen Ausgang.

Die vier Frequenzpakete (11V, 11H, 12V, 12H) werden im LNB frequenzmäßig übereinander gestapelt und über dieses eine LWL Kabel übertragen. Das LNC wird extern über ein 12V Netzteil versorgt.
Als nachfolgende Produkte stehen LWL-Verteiler und Multiswitches zur Verfügung. Wenn das System fertig installiert ist, werde ich über die Ergebnisse berichten.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

UHD Logo mit Fernbedienung und Hand

Start des UHD-Testbetriebs für Antennenfernsehen

17.09.2020
Die ORS startet einen ersten Testbetrieb in Wien für digitales Antennenfernsehen (simpliTV) in UHD-Qualität. Über zwei ORS-Sendeanlagen wird bis Jahresende erstmals UHD-Programm über Antenne übertragen.
Gruppenbild CEO Panel 5G World

CEO-Panel: Möglichkeiten und Visionen der Medienverbreitung mit 5G

04.09.2020
Dieses Jahr fand die 5G World als Online Event statt. In einem CEO-Panel diskutierten Michael Wagenhofer (ORS), Karim Taga (Arthur D. Little), David Lynn (ViacomCBS) Ronan Dunne (Verizon) über Möglichkeiten der Medienverbreitung mit 5G & 5G Broadcast.
Kardinal Christoph Schönborn (l) und radio klassik Stephansdom Geschäftsführer Mag. Roman Gerner (r) bei der DAB+ Aufschaltung.

DAB+ Ausbau: radio klassik Stephansdom jetzt österreichweit empfangbar

26.08.2020
Die letzte Ausbaustufe des neuen digitalen Rundfunkstandards DAB+ in Österreich ist abgeschlossen. Mit 25. August 2020 ist auch der kirchliche Klassiksender radio klassik Stephansdom österreichweit auf DAB+ empfangbar.