Kronehit in Lech und am Krippenstein

Freitag, 23. Mai 2014, 01:27 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Bereits seit Mitte April sendet Kronehit vom ORS-Senderstandort Lech (Bergstation Rüfikopf-Seilbahn) über das bestehende UKW-Sendeantennensystem, über das auch die ORF-Hörfunkprogramme abgestrahlt werden. Die Programmzubringung erfolgt über Ballempfang von Bezau 2.

 

Lech  102,6 MHz 20W ERP horizontal

 

###IMAGE1###

 

Seit dieser Woche ist auch der Sender auf der ORS-Sendeanlage Obertraun-Krippenstein in 2040m Seehöhe in der Dachsteinregion-Salzkammergut in Betrieb. Die Rückkehr des Winters zu den Eisheiligen mit bis zu 2,2m Neuschnee machte die Einhaltung des geplanten Inbetriebnahmetermins noch einmal spannend. Aber schließlich konnte nach entsprechender Schneeräumung bei strahlendem Wetter der notwendige Hubschraubertransport durchgeführt (die Anlage ist nur zu Fuß von der Bergstation der Seilbahnsektion Krippenstein II zu erreichen) und die Montage am Mast und im Sendergebäude rechtzeitig abgeschlossen werden.

Gesendet wird am Krippenstein ebenfalls über die gleiche Sendeantenne wie die ORF-Programme, die Programmzubringung erfolgt bei Kronehit per Satellit.

 

Obertraun-Krippenstein  100,9 MHz 10W ERP vertikal

 

###IMAGE3###

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

DAB+ Multiplex „Kanal 8B“ an der Sendeanlage Pfänder gestartet

28.05.2020
Am 28. Mai 2020 wurde der neue DAB+ Multiplex "Kanal 8B" oder auch"Allgäu MUX" an der Sendeanlage Bregenz-Pfänder in Vorarlberg in Betrieb genommen.

Erweiterung von Tunnelfunkanlagen mit Ö1 und Radio Salzburg

16.12.2019
In zahlreichen Tunnels ist der UKW-Empfang der zwei ORF-Hörfunkprogramme nun möglich

Kronehit sendet von ORS-Sendeanlage Türnitz

05.12.2019
Erweiterung vom Versorgungsgebiet im südlichen Niederösterreich