Kronehit Bad Aussee

Montag, 28. November 2011, 05:45 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Seit 23.11.2011 ist Kronehit auch im Ausseerland von der ORS-Sendeanlage Bad Aussee-Tressenstein empfangbar. Die notwendigen Sendegeräte und das Material für die Sat-Empfangsanlage mussten auf den exponierten Standort auf 1190m Seehöhe mittels Hubschrauber transportiert werden, da die Anlage nur miitels Fußweg erreichbar ist.

Somit konnte die Inbetriebnahme rechtzeitig vor dem Wintereinbruch abgeschlossen werden.
Die Signalzubringung erfolgt via Satellit, gesendet wird über die bestehende UKW-Antenne der ORF-Hörfunkprogramme.

Bad Aussee-Tressenstein 107,7 MHz 30W ERP horizontal

 

 



Bild: Sendeanlage Bad Aussee-Tressenstein

Das könnte Sie auch interessieren

ORS unterstützt Uni Graz bei Klimaforschung

29.06.2020
In Kooperation mit der Universität Graz wurde ein spezielles Wetterradar am ORS-Sendemasten Bad Gleichenberg - Stradnerkogel installiert. Das neuartige Regenradar ergänzt das bestehende Messdatennetz "WegenerNet" um eine weltweit einzigartige 3D-Komponent

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Zwei weitere Sendeanlagen für DAB+ in der Steiermark und Burgenland in Betrieb genommen

27.05.2020
Am 26. Mai 2020 wurde im steirischen Bruck an der Mur die Sendeanlage Mugel und in Rechnitz im Burgenland die Sendeanlage Hirschenstein auf DAB+ umgerüstet.