Kronehit auf ORS-Standort Gmunden

Mittwoch, 25.04.2018, 12:53 Uhr | Verfasser: Reinhold

Seit voriger Woche ist Kronehit von der ORS-Sendeanlage Gmunden-Grünberg in Betrieb. Da das für die Frequenz koordinierte Antennendiagramm von der bestehenden UKW-Antenne abweicht, musste dafür eine eigenständige Sendeantenne installiert werden. Die Programmzubringung erfolgt über das ORS-Richtfunknetz.

GMUNDEN-GRÜNBERG 93,9 MHz  80W ERP horizontal


Ich habe keine Frage zu den Antennen. Ich wundere mich nur, dass es beim ORF niemanden gibt, der die entsetzlichen, unnatürlichen und viel zu lauten Nebengeräusche bei interessanten Kultur- und Naturfilmen abstellen kann. Man möchte doch die Vortäge zu diesen Filmen verstehen.

Hermann Bentz, am 06.11.2018, 14:31 Uhr

Eine Log-Per hat den Vorteil, dass sie einen sichereren Betrieb bei Vereisung gewährleistet. Yagis sind hier deutlich empfindlicher.

Markus, am 08.10.2018, 00:33 Uhr

Hallo, eine Frage zu der eingesetzten Antenne. Offenbar handelt es sich um eine logarithmische Antenne. Warum wird dieser Antennentyp in diesem Fall eingesetzt, wo es doch nur eine Sendefrequenz gibt und eine schmalbandige Yagi-Antenne mehr Gewinn verspricht? Ich habe logarithmische Antennen für Einkanal-UKW-Sender bis 5 KW Strahlungsleistung verschiedentlich in Deutschland gesehen und mir ist als relativer Laie der Sinn des Einsatzes nicht klar. Wäre dankbar für einen hilfreichen Kommentar oder eine Antwort per Mail. MfG Karsten

Karsten Schulz, am 23.09.2018, 09:00 Uhr

Während man in anderen Ländern UKW allmählich abschaltet wird es in Österreich noch ausgebaut... wie sinnvoll... Aber gut, in Österreich verkauft man zum Teil auch DVB-T2 Receiver die in Deutschland Schrott sind... In Österreich wird ja auch Kronehit verschlüsselt ausgestrahlt während es online weltweit empfangbar ist - wie sinnvoll...

Hansi, am 01.05.2018, 21:07 Uhr

Kommentar hinzufügen

* Bitte ausfüllen

Reinhold

Ich bin seit 2000 im Bereich "Frequenz- und Versorgungsplanung, Antennensysteme" beschäftigt und leite den Bereich Terrestrische Netze bei der ORS. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Moment hauptsächlich in der Implementierung von DVB-T2 in Österreich. Als Ausgleich verbringe ich die Freizeit mit...