Kleinwalsertal ist digital

Mittwoch, 23. April 2008, 08:00 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Am Montag 14.4.2008 begann im Kleinwalsertal (Vorarlberg) das digitale Fernsehzeitalter. Die beiden Sendeanlagen Mittelberg 1-Gundkopf (Bergstation Kanzelwandbahn) und Mittelberg 2-Am Rohr starteten den Betrieb von DVB-T. Trotz stark winterlichen Bedingungen konnten bereits vor Ostern die notwendigen Antennenumbauten und anschließend die Senderinstallationen rechtzeitig abgeschlossen werden.
Die analoge Programmverbreitung wurde gleichzeitig eingestellt.

Aus medienrechtlichen Gründen und wegen internationalen Frequenzvereinbarungen wurde am Gundkopf die Antennenrichtung 15° (Richtung Deutschland, Oberstdorf und Sonthofen im Allgäu) außer Betrieb genommen. Die Anlage dient daher nur primär der Programmzubringung zum eigentlichen Versorgungssender im Tal, der Anlage "Am Rohr" in Mittelberg.
Durch die realisierte Kanalwahl wird gewährleistet, dass bei einem Sendersuchlauf zunächst der Talsender auf dem niedrigeren Kanal 21 in der Programmliste gespeichert wird.

MUX A = ORF1, ORF2-T, ORF2-V, ATV
Mittelberg 1-Gundkopf: Kanal 38, Horizontal
Mittelberg 2-Am Rohr: Kanal 21, Horizontal

 

Neben dem österreichischen Programmen sind im Kleinwalsertal weitgehend auch die deutschen Programme via DVB-T vom Sender Grünten empfangbar. Somit ist dieser Teil Österreichs ab sofort tatsächlich "digital".

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Familie beim Fernsehen

Neue Studie: Lineares Fernsehen in Österreich weiterhin auf Platz 1 bei der Bewegtbildnutzung

16.06.2021
Die tägliche Nutzung des linearen Fernsehens über Satellit, Antenne oder Kabel liegt mit 194 Minuten auf einem Allzeithoch. Auch die Mediatheken und Streamingangebote der TV-Sender erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
ORS-Senderanlage Salzburg/Gaisberg

Innovativ: Drohne checkt ORS-Senderanlage

10.06.2021
Das österreichweit bewährte ORS-Sendernetz wird laufend durchgecheckt, denn bei der hohen Empfangsqualität gibt es keinen Kompromiss. An der Großsenderanlage Gaisberg in Salzburg wurde nun eine neue Messmethodik mit einer Spezial-Drohne getestet.
Dobratsch-Seilbahn beim Trank-Transport

Mit 30.000 Liter Tanks in 2000m Höhe: ORS sichert TV- und Radioempfang am Dobratsch

08.06.2021
Ende Mai kam es aufgrund eines Kabelschadens zu einem Stromausfall an der Sendeanlage Dobratsch in Kärnten. Die erheblichen Schneemengen verzögerten die Störungsbehebung, doch mit Notstromaggregaten konnte der TV- und Radioempfang sichergestellt werden.