Kleinwalsertal ist digital

Mittwoch, 23. April 2008, 08:00 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Am Montag 14.4.2008 begann im Kleinwalsertal (Vorarlberg) das digitale Fernsehzeitalter. Die beiden Sendeanlagen Mittelberg 1-Gundkopf (Bergstation Kanzelwandbahn) und Mittelberg 2-Am Rohr starteten den Betrieb von DVB-T. Trotz stark winterlichen Bedingungen konnten bereits vor Ostern die notwendigen Antennenumbauten und anschließend die Senderinstallationen rechtzeitig abgeschlossen werden.
Die analoge Programmverbreitung wurde gleichzeitig eingestellt.

Aus medienrechtlichen Gründen und wegen internationalen Frequenzvereinbarungen wurde am Gundkopf die Antennenrichtung 15° (Richtung Deutschland, Oberstdorf und Sonthofen im Allgäu) außer Betrieb genommen. Die Anlage dient daher nur primär der Programmzubringung zum eigentlichen Versorgungssender im Tal, der Anlage "Am Rohr" in Mittelberg.
Durch die realisierte Kanalwahl wird gewährleistet, dass bei einem Sendersuchlauf zunächst der Talsender auf dem niedrigeren Kanal 21 in der Programmliste gespeichert wird.

MUX A = ORF1, ORF2-T, ORF2-V, ATV
Mittelberg 1-Gundkopf: Kanal 38, Horizontal
Mittelberg 2-Am Rohr: Kanal 21, Horizontal

 

Neben dem österreichischen Programmen sind im Kleinwalsertal weitgehend auch die deutschen Programme via DVB-T vom Sender Grünten empfangbar. Somit ist dieser Teil Österreichs ab sofort tatsächlich "digital".

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

ServusTV Fußball

Anstoß zum europäischen TV-Fußball-Herbst: ORS sorgt für besten Empfang der Matches

10.09.2021
Ab dieser Saison zeigt ServusTV pro Jahr insgesamt 33 Spiele aus der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der neu gegründeten UEFA Europa Conference League exklusiv live im freien Fernsehen. Die ORS und simpliTV verbreiten die Spiele.
ORS-Sendeanlage Patscherkofel Innsbruck

Radio-Versorgung für Tirol: Neue UKW-Sendegeräte am Patscherkofel

19.08.2021
An der ORS-Sendeanlage am Patscherkofel in Tirol wurden neue UKW-Sendegeräte in Betrieb genommen. Damit investiert die ORS in die Infrastruktur, um die Versorgung der Tiroler Bevölkerung mit den ORF-Radioprogrammen auch in Zukunft sicherzustellen.
RTR Österreichkarte

Startschuss für interaktive TV- und Radio-Landkarte der RTR

17.08.2021
RTR Medien bieten mit „senderkataster.rtr.at“ ab sofort eine leichte und übersichtliche Abfrage aller Programme, Frequenzen, Senderstandorte und Verbreitungsgebiete in Österreich. Der terrestrische Empfang steht dabei im Mittelpunkt.