Kanalwechsel bei P3TV

Dienstag, 15. September 2009, 10:33 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Der über St.Pölten-Jauerling und Klangturm abgestrahlte MUX C von P3TV wechselt mit 15.9.2009 auf beiden Standorten auf den Zielkanal 38. Gleichzeitig wird nun am Jauerling auf der "großen" UHF-Sendeantenne (wie MUX A auf Kanal 31 und MUX B auf Kanal 21) gesendet, womit sich das Versorgungsgebiet auch auf weite Teile des Waldviertels ausdehnt.
Ein automatischer Sendersuchlauf oder eine manuelle Kanalumstellung an der DVB-T Box bzw. TV-Gerät mit integriertem DVB-T Empfänger ist zu diesem Kanalwechsel erforderlich. Die Teilnehmer wurden in den letzten drei Wochen über die bevorstehende Änderung informiert.
Durch den Kanalwechsel werden nun für den Konsumenten annähernd gleichwertige Ausbreitungsbedingungen (bei bestehenden Kanalgruppen-Empfangsantennen) erreicht.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.

DVB-T2 Wien, NÖ und Nordburgenland

24.05.2013
Für den Ballungsraum Wien sind insgesamt 5 Sendeanlagen für DVB-T2 in Betrieb, ergänzt durch die Anlage Mattersburg-Heuberg für das südliche Niederösterreich und das Nordburgenland. Im Zentralraum Niederösterreich verbreiten zwei Sender die simpliTV-Progr

P3TV in St. Pölten in Betrieb genommen

01.12.2008
Heute am 1.Dezember 2008 wurde der zweite DVB-T Sender für P3TV auf dem Kanal 68 in St. Pölten Klangturm in Betrieb genommen.