HD-TV Umstellung in Kärnten, Tirol und Vorarlberg

Dienstag, 24. Oktober 2017, 12:34 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Beim dritten und letzten HD-Umstellungstermin wurden nun die Anlagen in Kärnten, Tirol und Vorarlberg komplett von DVB-T auf DVB-T2 umgestellt, somit steht nun österreichweit das HD-Programmangebot im gleichen Umfang zur Verfügung.

Erneut waren dazu in den letzten Monaten umfangreiche Umbaumaßnahmen im Sendernetz durch die ORS-Technik im Bereich Sendegeräte, Antennentechnik und Programmzubringung notwendig, um die betreffenden Standorte für den neuen Übertragungsstandard auszurüsten. Durch internationale Koordinierungsvorgaben waren in Nordtirol und Vorarlberg auch zahlreiche Kanaländerungen vorzunehmen.

Neben den Sendern in den Ballungsräumen wurden zeitgleich auch die lokalen Sender für den MUX A umgestellt. Diese Regionen empfangen ab nun das komplette HD-Programmangebot der ORF-Senderfamilie via simpliTV.

Details zu den Sendeanlagen finden Sie in den aktuellen Senderlisten auf der ORS-Homepage, Informationen zum umfangreichen, attraktiven Programmangebot via Antenne auf der Homepage von simpliTV.

Das könnte Sie auch interessieren

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

DAB+ Multiplex „Kanal 8B“ an der Sendeanlage Pfänder gestartet

28.05.2020
Am 28. Mai 2020 wurde der neue DAB+ Multiplex "Kanal 8B" oder auch"Allgäu MUX" an der Sendeanlage Bregenz-Pfänder in Vorarlberg in Betrieb genommen.