Endgültige DVB-Sendeantenne Dünserberg

Montag, 15. September 2008, 10:23 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Rechtzeitig zum großen Umstellungstermin in Vorarlberg am 16.9.2008 wurde der Neubau der DVB-Sendeantenne (UHF Band IV und V) an der Sendeanlage Bludenz 1-Dünserberg abgeschlossen. In den Morgenstunden am 5. September wurden die abschließenden Kontrollmessungen durchgeführt und um 04:40 ging die neue Antenne in Betrieb.

MUX A (ORF1, ORF2-Tirol, ORF2-Vorarlberg und ATV) auf Kanal 24, vertikale Polarisation

Für den Raum Bludenz / Walgau ist daher der Endausbau für den MUX A erreicht, das Gebiet wird durch die drei Anlagen Feldkirch-Vorderälpele, Bludenz 2-Gasünd und eben vom Dünserberg im Gleichkanalnetz (SFN K24) versorgt.

Bereits während in den Sommermonaten wurde der Mastanstrich des Stahlrohrmastes erneuert und somit "erstrahlt" auch optisch die Anlage in einem leuchtenden rot-weiß-rot!

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

DVB-T2 Kanalumstellungen in Vorarlberg und Tirol

20.03.2019
Frequenzänderungen am 19. März 2019 zur notwendigen Räumung des 700MHz-Bandes

Tunnelversorgung im Montafon

12.01.2018
Empfang von Radio Vorarlberg und Ö3 im Maurentobel- und Gortnieltunnel

Mastneubau Kirchdorf

24.11.2017
Neuer Gittermast zur Versorgung der Bezirkshauptstadt Kirchdorf an der Krems