DVB-T2 Wien, NÖ und Nordburgenland

Freitag, 24. Mai 2013, 02:16 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Für den Ballungsraum Wien sind insgesamt 5 Sendeanlagen für DVB-T2 in Betrieb, ergänzt durch die Anlage Mattersburg-Heuberg für das südliche Niederösterreich und das Nordburgenland.

Im Zentralraum Niederösterreich verbreiten zwei Sender die simpliTV-Programme.

 

Für den Großraum Wien sorgen fünf Standorte im Gleichfrequenznetz (SFN –

S

ingle

F

requency

N

etwork) für eine großflächige Versorgung via Dachantenne sowie weitgehend in Wien und den angrenzenden Gemeinden für einen Zimmer-  bzw. Außenantennenempfang für DVB-T (MUX A und B) und DVB-T2 (MUX D, E und F).

 

Die ORS-Großsendeanlage WIEN-KAHLENBERG nimmt da eine entscheidenden Rolle ein. Die Antenne im GFK-Zylinder wurde dazu für eine bessere Innenstadtversorgung modifiziert.

Zur Erzielung einer ausreichenden Signalstärke im Stadtgebiet sorgen weiters die Sender am Fernmeldeturm im ARSENAL (mit unveränderter Sendeantenne), im Wiental bei der Westausfahrt am HIMMELHOF (neue Sendeantenne mit Halbantennen-Schaltung), sowie die beiden neuen Standorte am MARIAHILFER GÜRTEL und der neue 80m-Mast im Industriegebiet LIESING (siehe Blog-Beitrag).

 

Richtung Süden (Thermenlinie, Wiener Neustadt, Steinfeld) und im Nordburgenland ergänzt der Sender MATTERSBURG-HEUBERG auf der „Rosalia“ das Versorgungsgebiet. Die Anlage sendet für MUX D, E und F auf den gleichen Kanälen wie die Wiener Standorte, d.h. im „SFN“.

Der MUX B wurde im Zuge der DVB-T2 Aufschaltung im März 2013 ergänzt (siehe Blog-Beitrag), für MUX A und B sind auf Grund der Netztopographie jedoch unterschiedliche Kanäle als in Wien in Verwendung.

 

Der Zentralraum Niederösterreich wird – wie schon für MUX A und B – großflächig vom Sender am JAUERLING versorgt, das Stadtgebiet von St. Pölten zusätzlich von der Anlage am „KLANGTURM“. Beide Anlagen senden im „SFN“ und konnten antennenmäßig unverändert für die zusätzlichen Kanäle verwendet werden, die Gerätetechnik war – wie in vielen weiteren Fällen – mit der Unterbringung der komplexen Senderinfrastruktur für die drei zusätzlichen Kanäle gefordert.

 

Mit diesem Blog schließt die ausführliche Netzbeschreibung für die insgesamt 26 Senderstandorte, die für DVB-T2 (MUX D, E und F) für das TV-Produkt „simpliTV“ in Betrieb sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Familie beim Fernsehen

Neue Studie: Lineares Fernsehen in Österreich weiterhin auf Platz 1 bei der Bewegtbildnutzung

16.06.2021
Die tägliche Nutzung des linearen Fernsehens über Satellit, Antenne oder Kabel liegt mit 194 Minuten auf einem Allzeithoch. Auch die Mediatheken und Streamingangebote der TV-Sender erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
ORS-Senderanlage Salzburg/Gaisberg

Innovativ: Drohne checkt ORS-Senderanlage

10.06.2021
Das österreichweit bewährte ORS-Sendernetz wird laufend durchgecheckt, denn bei der hohen Empfangsqualität gibt es keinen Kompromiss. An der Großsenderanlage Gaisberg in Salzburg wurde nun eine neue Messmethodik mit einer Spezial-Drohne getestet.
Tennispieler mit Tennischläger bei den French Open 2021

Eurosport 4K und simpliTV zeigen Roland-Garros in UHD-Qualität

27.05.2021
Mit Eurosport 4K bietet simpliTV Tennis-Genuss in Perfektion: Vom 30. Mai bis 13. Juni sind alle Spiele vom Center Court Philippe-Chatrier des Grand Slams Roland-Garros via SAT und Streaming in gestochen scharfer UHD-Qualität empfangbar.