DVB-T2 Vorarlberg

Donnerstag, 25. April 2013, 03:10 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Die ORS-Großsendeanlage am PFÄNDER versorgt großräumig Bregenz, das Rheintal und den Bregenzer Wald. Über den Austausch des UHF-Zylinders im Herbst 2012 haben wir im Blog bereits ausführlich berichtet.

Vor allem die Stromversorgung und die Kühlung der Sendegeräte, verbunden mit der DAB-Nutzung des Standorts, war eine besondere Herausforderung.

 

Als Ergänzung zur Versorgung von Bregenz und Dornbirn, insbesonders in den vom Pfänder abgeschatteten Gebieten, wurde der bei der Analog/Digitalumstellung stillgelegte Standort BREGENZ 2-LAUTERACH „wiederbelebt“.

Der ehemalige Mittelwellenmast dient ja seit Jahren lediglich als Antennentragwerk.

Neben UKW (Ö1, Radio Vorarlberg und Hitradio Ö3) und Colocation-Nutzung sind nun in 110 m zwei Antennenrichtungen in vier Ebenen montiert worden.

Die Antennenanspeisung erfolgt über zwei neu verlegte 4“ HF-Kabel um im Bedarfsfall eine Halbantennenschaltung zu ermöglichen.

 

Der Sender FELDKIRCH-VORDERÄLPELE versorgt wie schon bisher für den MUX A und B die DVB-T2 MUXe für Feldkirch, das angrenzende Rheintal und den Walgau bis Bludenz.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Let's dance Auftritt

UHD-Offensive: simpliTV und RTL UHD Austria zeigen „Let’s Dance“ in brillanter UHD-Qualität

25.02.2021
Ab 26. Februar startet in Deutschland die 14. Staffel der TV-Show „Let’s Dance“. simpliTV SAT Nutzer/innen können sich besonders darauf freuen: Der Sender RTL UHD Austria zeigt die Shows sogar live in Ultra High Definition (UHD).
simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
ORS Techniker während der Vorbereitungen für das Eventradio beim Bergsilvester im Kleinwalsertal

Lasershow und Silvesterradio im Kleinwalsertal

08.01.2021
Das Kleinwalsertal hat sich für den Jahreswechsel etwas Besonderes überlegt: Ein eigenes Silvesterradio mit passender Lichtshow, die gemütlich vom Wohnzimmer aus verfolgt werden konnte. Die ORS übernahm die technische Umsetzung der Radioübertragung.