DVB-T2/S2 statt DVB-T/S Geräte

Freitag, 13. Dezember 2013, 01:55 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

da jetzt zu Weihnachten vermehrt Empfangsgeräte für Rundfunk gekauft werden, macht es Sinn diese so auszuwählen , um auch in Zukunft damit noch weiter empfangbereit zu sein. Neben den immer weiter verbreiteten Übertragungstechnologien DVB-T2 bzw. DVB-S2, ist damit auch gewährleistet, dass auch MPEG4 dekodiert werden kann, und somit bei MPEG4 Übertragungen die Bildqualität auch besser ist.

 

Das könnte Sie auch interessieren

UHF-Zylindertausch am Patscherkofel

04.08.2017
Antennenumbau und Hubschraubermontage der neuen Mastspitze

Mastneubau Bezau

22.06.2017
Neuer Gittermast zur Versorgung vom Bregenzer Wald

Neue simpliTV-Sendeanlage am Sonntagberg

28.10.2016
Inbetriebnahme von MUX B, D, E und F am 27. Oktober 2016