DVB-T2 PLP Test der ORS in Wien

Freitag, 5. November 2010, 02:15 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

In den Spezifikationen von DVB-T2 gibt es im Gegensatz zu DVB-T ein weiteres wichtiges Feature, welches PLP (Physical Layer Pipes) genannt wird. Damit kann man einzelne Programme unterschiedliche Robustheit (Fehlerschutz und Modulationsart) zuteilen. So kann man auch Versorgungsgebiet und Empfangbarkeit der einzelnen Programme unterschiedlich konfigurieren.
Gestern haben wir endlich die Updates für den Modulator und das Gateway erhalten, welche es uns nun ermöglichen, PLP einzuschalten und zu testen.
Wir haben nun die drei HD Programme (ORF1HD, ORF2HD und Servus TV HD) mit 16-QAM konfiguriert.

Das Radioprogramm Ö1 wird testweise mit QPSK abgestrahlt.

Falls es jemandem komisch vorkommt, dass die Symbolpunkte verdreht sind.
Dieses DVB-T2 Feature nennt man "Rotated Constellation"

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren

simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche
simpliTV Stocke mit Slogan "Stream Salabim"

simpliTV: „Stream Salabim“ für noch flexibleres Fernsehen

16.11.2020
Fernsehen mit simpliTV wird ab sofort noch flexibler: Durch die praktischen Funktionen der simpliTV Streaming-App können TV-Kundinnen und -Kunden selbst entscheiden, wann, wo und mit welchem Endgerät sie ihre Fernsehprogramme sehen möchten.