DVB-T2 Kanalumstellungen in Salzburg, Oberösterreich und der Obersteiermark

Freitag, 21. Juni 2019, 10:25 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Für die mit den Nachbarstaaten abgestimmten Umplanungen und behördlich Vorgaben im Zuge der Räumung vom 700MHz-Band (Kanal 49-60) wurden am 18.6.2019 folgende Kanaländerungen durchgeführt.

Salzburg - Gaisberg, Anger 1 - Högl (D), Lend - Luxkogel und Bad Ischl - Katrin: MUX F von K55 auf K42

Bei Schladming 1 - Hauser Kaibling und Schladming 2 - Ramsau wurden die Kanäle von MUX B, D, E und F auf die in Salzburg eingesetzten Frequenzen geändert.

aktuelle Senderlisten auf der ORS-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

ORS unterstützt Uni Graz bei Klimaforschung

29.06.2020
In Kooperation mit der Universität Graz wurde ein spezielles Wetterradar am ORS-Sendemasten Bad Gleichenberg - Stradnerkogel installiert. Das neuartige Regenradar ergänzt das bestehende Messdatennetz "WegenerNet" um eine weltweit einzigartige 3D-Komponent

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Letzte Räumung des 700 MHz-Frequenzbandes in Ostösterreich abgeschlossen

03.06.2020
Seit 2018 wurden nach und nach in ganz Österreich das 700 MHz-Frequenzband im digitalen Antennenfernsehen (simpliTV) geräumt. Mit 3. Juni erfolgte die letzte Kanalumstellung in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.