DVB-T vom Bayerischen Rundfunk am Pfänder

Dienstag, 5. Oktober 2010, 09:32 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Heute, 5.10.2010, startete der Bayerische Rundfunk die Ausstrahlung von zwei DVB-T Kanälen (K45 und K46) mit den Programmen der ARD von der ORS-Sendeanlage am Pfänder in Bregenz.
Mit der Inbetriebnahme verbessert der BR die Empfangsbedingungen in Lindau und der Bodenseeregion im Grenzgebiet D/A/CH.

Die ORS installierte dazu im GFK-Zylinder eine eigene Sendeantenne (horizontale Polarisation), da die beiden deutschen Kanäle mit unterschiedlichem Diagramm zum MUX A und B gesendet werden.

 

 


Bild1: Panoramablick vom Pfänder in Richtung Lindau

Das könnte Sie auch interessieren

ORS startet DAB+ Austria

28.05.2019
Inbetriebnahme der ersten 7 Standorte vom österreichweiten „MUX I“

DVB-T2 Kanalumstellungen in Vorarlberg und Tirol

20.03.2019
Frequenzänderungen am 19. März 2019 zur notwendigen Räumung des 700MHz-Bandes

Tunnelversorgung im Montafon

12.01.2018
Empfang von Radio Vorarlberg und Ö3 im Maurentobel- und Gortnieltunnel