DVB-T Simulcast in Kärnten und Oberösterreich

Dienstag, 27. Oktober 2009, 09:43 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Als Vorbereitung für den letzten Rollout-Termin vom MUX A für 2009 vor der "Winterpause" starteten heute - drei Wochen vor dem endgültigen Umstellungstermin am 17. November - zwei Anlagen in Kärnten und drei in Oberösterreich mit dem Analog/Digital-Parallelbetrieb (Simulcast).

Kärnten MUX A (ORF1, ORF2-K, ORF2-T und ATV):
Villach-Finkenstein K24 horizontal
Brückl-Lippekogel K28 horizontal

Oberösterreich MUX A (ORF1, ORF2-S, ORF2-O und ATV):
Gosau-Zwieselalm K36 horizontal
Obertraun-Krippenstein K32 horizontal
Unterach-Ackerschneid K32 horizontal

Weitere Infos dazu auf dvb-t.at und die aktuelle MUX A-Senderliste auf der ORS-Homepage.

Das könnte Sie auch interessieren

Ausbau Hauptverkehrsachse: Drei weitere Sendeanlagen für DAB+ in Betrieb genommen

11.12.2019
Am 11.12.2019 wurden drei weitere Sendeanlagen für das Digitalradio DAB+ in Betrieb genommen.

Erfolgreiche DVB-T2 Kanalumstellung in Spittal/Drau-Goldeck

05.12.2019
Frequenzwechsel MUX F am 3. Dezember 2019

Kronehit sendet von ORS-Sendeanlage Türnitz

05.12.2019
Erweiterung vom Versorgungsgebiet im südlichen Niederösterreich