DVB-T in der Steiermark und Kärnten

Mittwoch, 26. September 2007, 01:47 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

am 24.September.2007 kurz nach 0800 Uhr früh wurden folgende analogen Sender abgeschalten:
Kärnten: Dobratsch, Viktring
Steiermark: Schöckl, Mugel, Kapfenberg, Kalwang
Oberösterreich: Katrin
Ab diesem Zeitpunkt versorgen diese Standorte die Kunden nun mit DVB-T.

Außer einer kurzen Unterbrechung am Dobratsch klappte der Umstieg problemlos. Der Kunde sollte nun einen Suchlauf starten, damit der endgültige Kanal gefunden und abgespeichert wird.

 

Bild: Sendeanlage in Dobratsch, Kärnten

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherer TV- und Radioempfang: ORS-Techniker mit Tourenski zu Sendeanlagen

03.04.2020
Trotz geschlossener Seilbahnen werden Wartungsarbeiten an der Sendeinfrastruktur auf den Berggipfeln bei jedem Wetter durchgeführt. ORS-Sendetechniker sind mit Tourenskiern zu zwei Sendeanlagen in Salzburg vorgedrungen, um Wartungsarbeiten durchzuführen.

simpliTV: SRF 1 und SRF zwei in Vorarlberg über Antenne wieder verfügbar

26.03.2020
Die zwei Programme SRF 1 und SRF zwei sind ab sofort wieder über die ORS Großsendeanlage am Pfänder verfügbar und können über simpliTV Antenne Plus im Raum Bregenz empfangen werden.

simpliTV: Ausfallsicheres Fernsehen ohne Kapazitätsgrenzen

25.03.2020
Ein stabiler Zugang zu Informationen, Wissen und Unterhaltung ist in Krisenzeiten unverzichtbar. Das digitale Antennenfernsehen simpliTV unterliegt keinen Kapazitätsgrenzen und ist trotz hohen Zugriffszahlen sicher.