Drei neue Privatradio-Standorte

Samstag, 24. Jänner 2009, 07:17 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Noch Ende 2008 konnten drei weitere ORS-Standorte mit Privatradio-Programmen realisiert werden.
Für Kronehit-Radio wurde in Kärnten die Sendeanlage Friesach-Lorenzenberg auf 106,3 MHz (30W ERP, horizontale Polarisation) erweitert.

Ebenfalls in Kärnten konnte eine weitere Sendeanlage für Radio DVA-Agora in Betrieb genommen werden. Auf der Frequenz von 100,9 MHz wird das Programm vom Standort Nötsch mit 6W ERP (Pol=H) abgestrahlt.

Und in der Steiermark wurde A1 Radio auf 105,1 MHz (50W ERP, Pol=V) auf der Sendeanlage Knittelfeld-Eiglerhöhe realisiert.

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren

Kronehit sendet von ORS-Sendeanlage Türnitz

05.12.2019
Erweiterung vom Versorgungsgebiet im südlichen Niederösterreich

Mastneubau ST. JOHANN-HAHNBAUM

24.10.2019
Neuer Gittermast zur Versorgung der Bezirkshauptstadt St. Johann im Pongau und Umgebung

Drei neue ORS-Sendeanlagen für Kronehit

16.11.2018
Kronehit erweitert das Sendernetz in der Steiermark