DAB Pfänder in Betrieb

Freitag, 14.12.2012, 14:30 Uhr | Verfasser: Reinhold

Seit heute, 14.12.2012 sind vier DAB-Frequenzblöcke von drei Deutschen und einem Schweizer DAB Multiplexbetreiber für die Versorgung vom angrenzenden Bodenseeraum in Betrieb.

 

Wie bereits im blog berichtet wird über eine gemeinsame länderübergreifende Antenne vom ORS-Senderstandort Bregenz-Pfänder gesendet.

 

Folgende DAB-Betreiber verbreiten ab sofort zusätzlich zum bereits bestehenden DAB-Netz ihre Programme vom Pfänder zur Ausweitung ihrer Versorgungsgebiete mit jeweils 10kW ERP in vertikaler Polarisation:

 

Bayerischer Rundfunk BR 11D

Bayern Digital Radio 12D

Südwestrundfunk 8D

SwissMediaCast SMC 7D

 

Gemeinsam mit dem schon seit Längerem abgestrahlten Block 12C der SRG (über eine eigene Sendeantenne) ergibt sich ein umfangreiches Programmangebot für das „Neue Radio“ am Vierländereck.

 

Weitere Informationen zu den einzelnen Programmen finden Sie bei den angeführten DAB Betreibern, allgemeine Infos zu Digitalradio unter digitalradio.de und digitalradio.ch.


warum geht dab seit Wochen nicht mehr ?

Siegfried Lischka, am 10.12.2016, 19:19 Uhr

@Salzburger83: http://www.ukwtv.de/cms/deutschland-dab/bayern-dab.html Siehe 11D

Hansi, am 21.10.2014, 13:11 Uhr

@Hansi Können Sie mir bitte die Kanäle sagen, auf denen diese Programme zu hören sind?

salzburger83, am 21.10.2014, 12:03 Uhr

Jetzt gibt es vom BR DAB+ auch in Salzburg - der Untersberg versorgt das Berchtesgadener Land aber auch Salzburg

Hansi, am 20.10.2014, 21:08 Uhr

Ich glaube da kann man in diesem Staat lange warten. Da ist Österreich vorher Fußballweltmeister bevor der ORF auf DAB+ umstellt. Außerdem wird Radio vom ORF sehr stiefmütterlich behandelt!

Hansi, am 21.05.2014, 08:07 Uhr

@ Till Wollheim ORF 1 gibt es auf DVB-T. Das Kulturradioprogramm des ORF heißt übrigens "Österreich 1". Ich nehme mal an, dass du dieses Prgramm meinst.

salzburger8, am 20.05.2014, 14:23 Uhr

Hallo, ich hoffe es gibt bald ORF I auf DAB im Hegau!! Wir vermissen die Kultur!!! Till

Till Wollheim, am 20.05.2014, 12:34 Uhr

Habe nun die Scheibenantenne mit einem DAB-Antennensplitter von GE tronic ersetzt, ist deutlich besser!!! BR praktisch im ganzen Rheintal problemlos, die Schweizer haben aber noch manche Aussetzer. Nahe der Grenze und in der Schweiz selbst ist der DAB Empfang 98% OK. Auf der Autobahn kann es beim Umschalten zwischen Sendern (Rüthi / Säntis / Pfänder) kann es aber zu einem kleinem Aussetzer führen

Nobi, am 18.05.2014, 23:09 Uhr

Ich habe auch eine Nachrüstlösung. Es kommt sehr stark aufs Gerät an wie empfindlich der Eingang ist. Mein erster Versuch war ein Imperial - da ging nicht mal in Traunstein was. Meine Lösung: Pure Highway kombiniert mit einer Calearo Scheibenklebeantenne. Funktioniert sogar in Salzburg halbwegs, obwohl es da noch keinen DAB-Empfang gibt... Ich musste lediglich einen 2,5 mm Klinkenstecker anlöten. Mit der Lösung empfange ich besser als erwartet

Hansi, am 28.03.2014, 14:22 Uhr

Ich höre seit vielen Jahren DAB / DAB+ und hatte im Haus in Dornbirn keine Porbleme. Die Freude war groß als im Dez 2012 auch die Bayern dazukamen, v.a. BR-Klassik. Vor kurzem kaufte ich ein neues Auto und wollte unbedingt ein DAB+ Autoradio, kaufte den Kenwood DAB43U und ließ es mit Scheibenantenne in der Peugeot Werkstätte einbauen. Große Ernüchterung! Im Raum Dornbirn lauter Aussetzer, vor allem bei Swiss Classic und Jazz, BR und SWR etwas besser, aber die sind auch in Götris schon weg. Im Stand 70 Sender, aber beim Fahren drop-outs. Habe nun Lambda/4 (=33 cm) Draht an die nur 3cm "lange" Scheibenantenne geklemmt - was eine deutliche Verbesserung brachte, aber nicht den völligen Durchbruch. Nahe der Schweizer Grenze kommen sie besser herein. Wer hat Tipps? Ist die Scheibenantenne schlecht?

Nobi, am 27.03.2014, 20:04 Uhr

Das Problem: ORF und Krone wollen ja kein DAB, sonst gibts ja noch mehr Konkurrenz in Österreich. Nun werden die natürlich auch schauen, dass in der Region keine Geräte verkauft werden, denn sonst sind sie in Bregenz von der Konkurrenz betroffen. Man könnte nur versuchen www.digitalradio.de dazu zu motivieren auch in Bregenz Werbung zu machen.

Hansi, am 05.05.2013, 13:26 Uhr

In Dornbirn kann man schon seit langer Zeit DAB - und somit zB Swissclassic und Swissjazz hören. Freilich musste ich nun neue DAB+Geäte kaufen, dafür gibts auch BR Klassik in Superqualität. Es senden 57 (!) DAB+ Sender über den Sender Pfänder nur niemand will es wissen, kein Radiohändler demonstriert die tolle Qualität und auch auf den offiziellen ORS Seiten (z.B. Bescheibung Sender Pfänder) wird DAB+ totgeschwiegen. Deshalb habe ich meine eigene Medienseite entwickelt: http://members.vol.at/aktionfilm/media.htm

Nobi, am 04.05.2013, 18:27 Uhr

@Hansi, ich habe mir am Wochenende noch mal den Spass gemacht, eine Testfahrt bei und in der Region zu machen. Habe dabei eine erstaunliche Neuigkeit für Dich. Bis zu meiner Haustür hat es funktioniert mit UKW und das ganze vom Bayrischen Sender Brotjacklriegel, der Sender ist eigentlich weit weg, folgende Sender gehen bei mir im Pongau PLZ 5621 Sankt Veit im Pongau, Klamm : 92,1 Bayern 1 94,4 Bayern 3 96,5 Bayern 2 100,1 DLF 100,9 Bayern Klassik 103,5 Antenne Bayern 106,9 B5 Aktuell Erstaunlich ist dabei, das ich mit der Testfahrt in 5020 Salzburg begonnen habe und am Start die Sender bei weitem nicht so gut gehen, wie bei uns in der Region. Testfahrt entlang der Tauernautobahn A10, bis zum Kreuz Pongau, dann weiter auf der B311 über Bischofshofen, Sankt Johann im Pongau, Schwarzach bis hin zu meiner Wohnadresse. Aufgefallen ist mir auch das die Sender vom Untersberg bis max nach Werfen gehn, danach ist Funkstille von dort! 91,9 Bayern 1 nix mehr 92,9 Bayern 2 nix mehr 96,1 Bayern 3 nix mehr 100,7 Bayern Klassik nix mehr 87,8 B5 Aktuell auch tot Fazit: wenn der Sender Untersberg DAB abstrahlt, wird hier bei uns nix gehen!! Aber was ich testen würde wenn ich ein passendes Gerät hätte, den DAB Sender Brotjackriegel. In weit der das möglich wäre kann ich nicht beurteilen, vieleicht hast ja in der nächsten zeit, mal Interesse um hier mal her zu kommen. Kontaktemail: familie.vogt@gmx.at Melde Dich mal und danke. Mfg Steffen

Steffen Vogt/Pongau, am 29.04.2013, 16:18 Uhr

@Steffen: Ja das ist schon mal ein guter Anfang, ich würde sagen wir warten ab bis der Untersberg mit DAB+ On Air geht. Dann können wir uns ja gerne mal treffen.

Hansi, am 22.04.2013, 17:26 Uhr

@Hansi Habe heute eine Testfahrt gemacht, auf UKW kommt Antenne Bayern auf der B311 zwischen Bischofshofen und Schwarzach(Pongau) fast störungsrei rein auf der 103,5 ( von wo immer der herkommt ), danach wirds schlechter, da müsste technisch doch was drin sein was von DAB aus Bayern zu empfangen, wie gesagt habe kein Gerät zum testen

Steffen Vogt/Pongau, am 22.04.2013, 17:09 Uhr

Die DAB-Sendeantenne mit vier Antennenrichtungen ist (nahezu) ein Rundstrahler - mit einem Einzug in Richtung Bregenzer Wald.

Reinhold (ORS), am 09.04.2013, 17:40 Uhr

Sender Pfänder: Wenn auch DAB+ dzt. für Österreich leider kein Thema ist (ORS wäre ja grundsätzlich dafür bereit und interessiert), so freue ich mich, dass ORS bzw. ORS-Comm dabei aus CH und D etwas Geld einnehen können. In Dornbirn können wir nun über 60 Programme empfangen. Weisen die DAB+ Antennen am Pfänder für SWR, BR und SRF ein Richtcharateristik auf oder sind es 360 Grad-Abstrahlungen? Danke Reinhard im voraus für die Antwort.

Observer, am 09.04.2013, 10:55 Uhr

Das sieht schon mal gut aus. Verfügen Sie über einen DVB-T Empfänger? Probieren Sie doch mal deutsches DVB-T zu empfangen. Dieses wird vom Untersberg ausgestrahlt. Deutsches DAB geht spätestens 2014 vom Untersberg on Air. Wenns so weit ist, könnten wir uns ja treffen - mich würde die Reichweite auch interessieren :)

Hansi, am 07.04.2013, 13:33 Uhr

Hallo, ja stellenweise zwischen Bischofshofen und Schwarzach bekomme ich Antenne Bayern und Bayern 3 rein, zu mindestens wett er abhängig, soweit es es ja nicht bis Bayern, wenn es 50km Luftlinie ist es es viel nur die geographische Lage ist nicht besonders gut, durch die vielen hohen Berge. Gruß Steffen

Steffen Vogt/Pongau, am 06.04.2013, 21:02 Uhr

Im Pongau werden Sie da nicht mehr viel reinbekommen. Der nächste DAB-Sender befindet sich derzeit in Pfarrkirchen und Traunstein. Ich habe es mal auf der A10 mit dem besagten Kanal 12D probiert: es geht sporadisch bis Golling. Der bayrische Rundfunk möchte sein Netz auf 11D dieses oder nächstes Jahr mit dem Standort Untersberg erweitern. Dann wird es spannend wie weit die Reste empfangbar sein werden. Steffen, können Sie derzeit analog deutsches UKW empfangen? Wenn ja wird man mit DAB gute Chancen haben. Wäre doch mal eine Versuchsfahrt wert :)

Hansi, am 05.04.2013, 19:58 Uhr

ORF macht endlich Nägel mit köpfen, es kann nicht sein das Österreich weiter hinter dem Mond lebt, bei anderen Ländern geht es auch voran, nehmt euch an Deutschland ein Beispiel. Ich bin wohnbar im pongau, zwischen Bischofshofen und Zell am See PLZ Bereich 5620, möchte hier auch was empfangen von DAB+ und nicht noch 10 Jahre warten mussen, habe es auch noch nicht getestet ob hier was von Deutschland möglich ist, will mir keine Geräte kaufen wenn ich nicht weis was hier möglich ist, wäre rausgeschmissenes Geld. Gruss Steffen

Steffen Vogt/Pongau, am 05.04.2013, 17:06 Uhr

Was sich in Österreich medienpolitisch abspielt erinnert extrem an Staatsfernsehen bzw. Propaganda-betrieb. Wenn man bedenkt dass die Medienpolitik nix anderes ist als das sichtbare Abbild der gesamten politischen Kultur so hat sich scheinbar seit Dollfuß nicht viel getan. Die Köpfe haben gewechselt, aber das prinzipielle Vorgehen blieb das gleiche: "Wir sind die Platzhirschen und wollen keine Konkurrenz!" Machterhaltung auf peinlichste Art und Weise! Gerade in Österreich mit seiner "dreidimensionalen" Landschaft müsste extrem interessiert sein den technischen Vorteil zu nutzen und Sender in größeren Gebieten ausstrahlen zu können??? Macht nur so weiter! Es werden die Hörer trotzdem draufkommen das es DAB+ gibt. Ich stelle fest: Wenn man eine Zeit andere Sender hört fehlt einem der ORF auch immer weniger. Man hört dann halt auch Werbung (und darum dreht sich ja letztlich alles) wo anders! Heist --> ihr werdet zunehmend für den Hörer aber auch für den Geldgeber Werbeindustrie uninteressant(er). Liebe Grüße euer Fernsehwastl (wer sich noch erinnern kann)

Nicht-Alexander Wrabetz, am 23.03.2013, 05:05 Uhr

Es gibt ein MENGE sehr guter Programme in DAB+ über den Pfänder! Bayern 2, Bayern3, Bayern 4, DRS3,... um nur einige wenige zu nennen. Von denen kann sich der ORF einiges abschneiden!

delfi, am 05.02.2013, 21:25 Uhr

Schön, jetzt gibt es DAB vom Pfänder. Und? Außer SWRinfo gibt es kein einziges (hörenswertes) Programm, das ich nicht auch über UKW hören könnte. Oft in besserer Qualität (ohne Digital-Gegurgel), selbst im Keller nur mit Teleskopantenne. Solange nicht die drei dradio-Programme aufgeschaltet werden, bringt DAB keinen Mehrwert. Ich nutze zum Testen den Noxon-Stick, zum Kauf eines DAB-Radios sehe ich momentan keinen Anlass. Erst wenn der Deutschlandfunk dazukommt.

Fritz, am 02.02.2013, 14:26 Uhr

Leicht Off-Topic: Ich kann in der Bodensee-Region Ö3 nicht mehr über Kabel empfangen. Wurde die Übertragung von Ö3 im Kabel-Netz (Kabel BW) zum Jahreswechsel abgeschaltet?

dab+, am 30.01.2013, 06:54 Uhr

LOS ORF schaltet endlich eure Programme ON AIR, ergänzt das Vorarlberg noch mit mehr Sendern dann wird es zum DAB mekka :D

dabler, am 29.01.2013, 14:35 Uhr

Irgendwie schon peinlich in Bregenz, pardon Österreich - man kann das tolle Angebot aus der Schweiz und Deutschland vom österreichischen Standort aus hören. Das eigene Angebot ist nicht on Air. Gratuliere Österreich

Hannes, am 20.01.2013, 10:24 Uhr

@Peter Deine Aussage stimmt FAST! Ö1, Radio Tirol, Ö3 und FM4 werden landesweit in SÜDTIROL via DAB ausgestrahlt. Womit man in Osttirol sehr wohl auch den ORF in DAB hören kann. Genau genommen ein Armutszeugnis für den ORF.

delfi, am 17.01.2013, 14:49 Uhr

@dab+ ORF kann man derzeit nicht über DAB empfnagen. In nächster Zeit gibt es keine Pläne für eine Aufschaltung.

peter (ors), am 14.01.2013, 15:24 Uhr

Kann man ORF Radio auch über DAB+ empfangen? Oder gibt es zumindest Pläne dafür?

dab+, am 13.01.2013, 11:54 Uhr

DANKE ! Der Pfänder versorgt nun den gesamten Bodensee. Bester Empfang auf DAB+ in Konstanz. Interessant ist, dass die höheren Frequenzen bei DAB+ stark durch kleine Hügel abgeschirmt werden. In Aach (Hegau) ist UKW vom Pfänder problemlos zu bekommen. DAB+ schwächelt unten in der Stadt Aach schon sehr stark, aber bis da hin funktioniert es optimal.

kalu, am 26.12.2012, 20:23 Uhr

Vielen Dank, nach Upgrade und DAB+ Freischaltung an unseren PURE Siesta jetzt einwandfreier Empfang von B5 Aktuell (und vielen anderen Sendern) hier in Speicher/AR in der Ostschweiz!

OE1WRS, am 22.12.2012, 12:22 Uhr

Ich nehme an, dass du DAB+ vom Sender Wendelstein meinst. Da für mich der Empfang dieses Senders aufgrund der Lage nicht möglich ist, muss ich für einen Empfang auf den Untersberg hoffen. Bin ja mal gespannt, ob es irgend wann einmal klappt.

salzburger83, am 21.12.2012, 08:44 Uhr

Kaum zu glauben, daß der bereits genehmigte DAB+-Testbetrieb vom Pfänder nicht durchgeführt wird. Da kann man nur hoffen, daß ganz viele Vorarlberger DAB+-fähige Radios kaufen und die Vielfalt aus dem angrenzenden Ausland geniessen.

Cyberjack, am 19.12.2012, 17:21 Uhr

@salzburger83 In Salzburg gehen e jetzt schon der Kanal 5C, 11C, 11D und 12 D. Das sind jetzt schon über 50 Programme! Da braucht man eigentlich keinen österreichischen Sender mehr auf DAB+. Hoffe weniger auf den Gaisberg, als auf den Untersberg. Wenn da bayerisches DAB+ drauf kommt, profitiert Salzburg noch einmal erheblich!

delfi, am 16.12.2012, 22:41 Uhr

Wie lange mutet man uns das ewige Gerausche auf UKW und die immer schlechter werdenden Empfangsvoraussetzungen dank hoffnungsloser Überfüllung des UKW-Bereichs denn noch zu?

Bamschabel, am 16.12.2012, 15:03 Uhr

Wann startet DAB+ endlich in Wien?

Wiener, am 16.12.2012, 08:35 Uhr

Leute, beschwert Euch beim ORF und fragt um eine Stellungnahme, wann man denn endlich mit DAB+ starten wird.

DAB FAN, am 15.12.2012, 21:57 Uhr

Wann kommt DAB+ endlich nach Restösterreich? Wäre schon toll, wenn zumindest die beiden bayerischen Muxe des BR und BDR großflächig in Österreich verbreitet werden würden. ORF und Co wehren sich ja wehement gegen den technischen Fortschritt. Wir Österreicher würden uns auch über Programme aus dem benachbarten Deutschland freuen.

maraki, am 15.12.2012, 21:55 Uhr

Weiß man schon genaueres bezüglich Start von DAB + vom Gaisberg bei Salzburg? Welche Kanäle sind in Salzburg für DAB+ vorgesehen? Wäre auf jeden Fall sehr interessant zu wissen.

salzburger83, am 15.12.2012, 18:27 Uhr

Ja ein Quantensprung für den Südwesten. Gleich für eine große Region. Östereich, Bayern BW und warescheinlich auch im Angrenzenden Frankreich ist es zu empfangen. Schade ist eben nur noch das es noch kein französisches Digitalradio aus Frankreich gibt. Aber bei den Schweizern ist doch die hoffnung groß daß auch ein franzölsisches Program mit dabei ist.

Rüdiger Kocher, am 15.12.2012, 16:17 Uhr

Tolles Programmangebot am Bodensee! Doch wann erwacht der ORF aus seinem Dornröschenschlaf?

Alexander Heibel, am 15.12.2012, 15:13 Uhr

Endlich ist es so weit! Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass VIELE Vorarlberger sich ein DAB+-Radio kaufen, daran Gefallen finden und den ORF NICHT im geringsten VERMISSEN.

delfi, am 15.12.2012, 08:44 Uhr

Kommentar hinzufügen

* Bitte ausfüllen

Reinhold

Ich bin seit 2000 im Bereich "Frequenz- und Versorgungsplanung, Antennensysteme" beschäftigt und leite den Bereich Terrestrische Netze bei der ORS. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Moment hauptsächlich in der Implementierung von DVB-T2 in Österreich. Als Ausgleich verbringe ich die Freizeit mit...