Countdown zum letzten DVB-T Rollout-Termin

Montag, 16.05.2011, 15:29 Uhr | Verfasser: Reinhold

Am Dienstag, 17.5.2011 beginnt die vorletzte Phase der DVB-T Umstellungen für den MUX A.


In Teilen der Obersteiermark und dem südlichen NÖ starten etliche Anlagen mit dem dreiwöchigen Simulcastbetrieb Analog/DVB-T (u.a. Aflenz-Firstkopf, Eisenerz-Polster, Mürzzuschlag-Ganzstein, Neuberg-Schneealpe, St. Aegyd-Tettenhengst) ehe am 7. Juni die letzten Umstellungen stattfinden.

 

Die betroffenen Teilnehmer in den jeweiligen Versorgungsgebieten werden entsprechend mit Schriftinserts auf die bevorstehende Änderung hingewiesen.
Drei Sendeanlagen werden - durch die notwendige Signalzubringung via Satellit - als sogenannter "Minimux" ausgeführt. In Radmer, Gußwerk und Türnitz werden dadurch (wie auch schon in Filzmoos und Altenmarkt/Enns realisiert) technisch bedingt nur das "eigene" ORF2-Regionalprogramm neben ORF eins und ATV gesendet.

 

 

Bild: Blick auf die Anlage Neuberg-Schneealpe Richtung Fischbacher Alpen


Warum kann ich dann mit einem Irdeto Professional Modul den gesamten ORF-Transponder in der Kopfstation entschlüsseln. Wieso kann die ORS dann nicht einfach mittels Umsetzer einen DVB-T Mux daraus machen??? Aber gut, bei der ORS ist wirklich schon jegliches Hopfen und Malz verloren...

Hansi, am 03.11.2016, 12:37 Uhr

Da die Signal Zuführung für ORF1 und ORF2S über Satellit erfolgt und Vorort können nur zwei Audiospuren decodiert werden. Programmdaten: ORF1 : Service ID: 11001, PMT: 1001, Video ID: 100, Audio1(deu) : 101, Audio2(mis): 102 ORF2S: Service ID: 11002, PMT: 1002, Video ID: 200, Audio1(deu) : 201, Audio2(mis): 202

Anton Zodl, am 02.11.2016, 10:27 Uhr

Weil wir grad bei den Minimuxen sind: In Filzmoos sendeten bei meinem letzten Aufenthalt im September die beiden AC3-Spuren von ORF1 und ORF2 S (PIDs 103 und 203) nur verschlüsselt (jedoch ohne Vorhandensein einer BAT), das lag aber nicht an meinem Empfang ...

Andreas M., am 31.10.2016, 22:16 Uhr

Nach vorausgehender, entsprechender lokaler Kommunikation im August 2016 wurde die Sendeanlage Türnitz (lokaler Multiplexer für DVB-T) am 23.8.2016 außer Betrieb genommen.

Reinhold (ors), am 28.10.2016, 16:19 Uhr

Anscheinend wurde still und heimlich die Sendeanlage Türnitz abgeschaltet, sie taucht weder im Sendekataster der RTR noch bei der ORS auf.

Andreas M., am 28.10.2016, 15:21 Uhr

Kommentar hinzufügen

* Bitte ausfüllen

Reinhold

Ich bin seit 2000 im Bereich "Frequenz- und Versorgungsplanung, Antennensysteme" beschäftigt und leite den Bereich Terrestrische Netze bei der ORS. Der Aufgabenschwerpunkt liegt im Moment hauptsächlich in der Implementierung von DVB-T2 in Österreich. Als Ausgleich verbringe ich die Freizeit mit...