BetaCrypt Abschaltung für ORF

Freitag, 12. Oktober 2007, 08:15 Uhr

Das ORF BetaCrypt System stammt aus dem Jahr 1999 und aufgrund der Insolvenz der Kirch Gruppe gibt es dafür keinen Support. D.h. der Betrieb des Systems muss durch den ORF aufrecht erhalten werden auf dem Status der Auslieferung. Dies ist für technisches System, welches Sicherheit gewährleisten soll unmöglich weiter zu gewährleisten. Mit dem Jahr 2008 erlischt auch endgültig die Lizenz für den Betrieb.

Daher wird der ORF ab Anfang 2008 die Kunden schrittweise vom BetaCrypt System abschalten. Vor der Europameisterschaft wird das System deaktiviert, sodass auch alle Boxen die über dieses System die Kunden freischalten und ohne gültiger Karte arbeiten schwarz werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Let's dance Auftritt

UHD-Offensive: simpliTV und RTL UHD Austria zeigen „Let’s Dance“ in brillanter UHD-Qualität

25.02.2021
Ab 26. Februar startet in Deutschland die 14. Staffel der TV-Show „Let’s Dance“. simpliTV SAT Nutzer/innen können sich besonders darauf freuen: Der Sender RTL UHD Austria zeigt die Shows sogar live in Ultra High Definition (UHD).
simpliTV Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit: Großer Zuspruch für simpliTV

23.02.2021
simpliTV befragte gemeinsam mit Integral seine Kundinnen und Kunden zur aktuellen Zufriedenheit mit den TV-Angeboten. Das Feedback ist dabei sehr positiv: Vor allem in den Bereichen der einfachen Bedienung, Bild- und Tonqualität sowie Installation.
ORS-Techniker schaufelt Schnee

Schnee in Osttirol: ORS sichert Fernsehen mit Bundesheerunterstützung

17.12.2020
Heftige Schneefälle sorgten vor wenigen Tagen rund um die ORS-Sendeanlage Rauchkofel in Lienz für einen kritischen Ausnahmezustand. ORS-Sendetechniker mussten mit Bundesheerhubschraubern zum Einsatz geflogen werden, um den Fernseh- und Radempfang zu siche