Bericht über die IBC 2008

Montag, 15. September 2008, 08:59 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Heuer waren wieder Mitarbeiter der ORS auf der größten Messe für Rundfunktechnik der IBC 2008 in Amsterdam.
War voriges Jahr der Schwerpunkt HDTV Encodertechnik, so konnte man heuer feststellen, das IPTV immer mehr ein Thema für die Zukunft sein wird.

Zwei Demonstrationen, welche mich am meisten beeindruckten, möchte ich euch vorstellen.

DVB-T2 Demonstration

Am DVB Stand konnte man die erste DVB-T2 Übertragung verfolgen.

 

Eine ausführliche Beschreibung über den DVB-T2 Versuch der BBC von Justin Mitchell findet man unter BBC BLOG


Super Hi-Vision Demonstration

am Stand der EBU wurde Super Hi-vision vorgestellt. Es handelt sich dabei um ein von der NHK (Japan) entwickeltes Ultra HDTV System mit folgenden Parametern:

7680 x 4320 Pixel
22.2 multichannel sound system
Als Video-Kompressionsverfahren wird ein von der BBC und der NHK entwickeltes Verfahren namens DIRAC verwendet.

 

Das Signal wurde aus Turin über Satellit nach Amsterdam übertragen. Da die Übertragungsbitrate 140 Mbit/s für dieses Signal beträgt, war es notwendig, 2 Satellitentransponder zu mieten. Die Bildqualität ist natürlich ausserordenltich gut.

 

 

Bild1: Die Geräte wurden von der BBC entwickelt

Bild3: Der von der BBC entwickelte DVB-T2 Modulator

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Familie beim Fernsehen

Neue Studie: Lineares Fernsehen in Österreich weiterhin auf Platz 1 bei der Bewegtbildnutzung

16.06.2021
Die tägliche Nutzung des linearen Fernsehens über Satellit, Antenne oder Kabel liegt mit 194 Minuten auf einem Allzeithoch. Auch die Mediatheken und Streamingangebote der TV-Sender erfreuen sich wachsender Beliebtheit.
ORS-Senderanlage Salzburg/Gaisberg

Innovativ: Drohne checkt ORS-Senderanlage

10.06.2021
Das österreichweit bewährte ORS-Sendernetz wird laufend durchgecheckt, denn bei der hohen Empfangsqualität gibt es keinen Kompromiss. An der Großsenderanlage Gaisberg in Salzburg wurde nun eine neue Messmethodik mit einer Spezial-Drohne getestet.
Dobratsch-Seilbahn beim Trank-Transport

Mit 30.000 Liter Tanks in 2000m Höhe: ORS sichert TV- und Radioempfang am Dobratsch

08.06.2021
Ende Mai kam es aufgrund eines Kabelschadens zu einem Stromausfall an der Sendeanlage Dobratsch in Kärnten. Die erheblichen Schneemengen verzögerten die Störungsbehebung, doch mit Notstromaggregaten konnte der TV- und Radioempfang sichergestellt werden.