Analogabschltung in Kärnten und Steiermark

Mittwoch, 5. September 2007, 10:17 Uhr
 | 
Verfasser: Martin

Am 24. 09. 2007 werden die Sender Dobratsch und Viktring in Kärnten, sowie Schöckl, Griesplatz, Mugel, Kapfenberg und Kalwang in der Steiermark digitalisiert.
Für die Sender Dobratsch, Schöckl, Griesplatz und Mugel bedeutet das um ca. 08:15 Uhr eine kurze (etwa eine halbe Stunde) Unterbrechung aller Fernsehprogramme. Danach sind alle Programme wieder on air, und zwar ausschließlich digital.
An der Anlage Viktring dauert die Unterbrechung aus gerätetechnischen Gründen etwas länger. Damit die digitale Einschaltung zeitgleich mit dem Dobratsch erfolgen kann, beginnen die Umbauarbeiten dort bereits um ca. 04:00 Uhr früh.
Die Anlagen Kalwang und Kapfenberg werden dann im Laufe des Vormittags digitalisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer betonte bei den Österreichischen Medientagen

Chance "Next Generation TV": Innovative Kundenservices durch 5G Broadcast

24.09.2021
Neue Übertragungstechnologien wie 5G Broadcast ermöglichen TV-Plattformen innovative Kundenservices. Im Rahmen der Österreichischen Medientage strich ORS-Geschäftsführer Michael Wagenhofer das Potenzial für den TV-Markt hervor.
Andreas Gabalier am Gipfelkreuz des Großglockners

Auf den Großglockner mit Andreas Gabalier: ORS verbreitet TV-Signal der Gipfel-Challenge

20.09.2021
„Aufi auf’n Berg“ hieß es vergangenes Wochenende bei der ersten Live-Besteigung des Großglockners. Auf krone.tv & SchauTV konnten die Zuseher/innen Andreas Gabalier hautnah beim Aufstieg miterleben. Die ORS garantierte besten Empfang der Gipfelchallenge.
Radio Austria Moderatorin Vina Aquarina

DAB+: Ab sofort noch mehr Reichweite für Radio Austria

20.09.2021
Ab sofort ist Radio Austria auch über DAB+ bundesweit zu empfangen. Auf das neue Mitglied der erfolgreichen österreichischen Digitalradiofamilie warten rund 600.000 Hörer/innen, die monatlich auf den störungs- und rauschfreien digitalen Hörgenuss setzen.