Änderung Antennendiagramm Sender Hirtenberg

Mittwoch, 18. Februar 2009, 09:32 Uhr
 | 
Verfasser: Reinhold

Am 10.12.2008 wurde bereits die Sendeanlage Hirtenberg-Steinkamperl auf DVB-T umgestellt (MUX A auf Kanal 24, horizontal). Nun konnte endlich eine notwendige Antennenmodifikation zur Netzoptimierung abgeschlossen werden.
Nachdem bereits vor Jahreswechsel einige Montagetermine witterungsbedingt verschoben bzw. abgesagt werden mussten, unternahm Kollege Blauensteiner am Montag einen weiteren Montageanlauf. Auch diesmal hatten die Monteure mit widrigen Witterungsverhältnissen zu kämpfen, dennoch wurde der notwendige Antennenumbau im dichten Schneetreiben abgeschlossen.
Durch die Änderung des Antennendiagrammes wird die Versorgung im eigentlichen Versorgungsgebiet erheblich verbessert.

 

 

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Senderspitze am ORS-Sender Dobratsch.

Arbeiten in 160 Metern Höhe: ORS-Sender Dobratsch bekommt neue Hülle

14.08.2020
Mit einer Höhe von 167 Metern ist der ORS-Sender Dobratsch in Kärnten einer der höchsten Sendemasten in Österreich. Seit knapp 50 Jahren ist das Material Wind und Wetter ausgesetzt - jetzt wurde die Senderspitze erneuert.

Antennenumbau an der Sendeanlage Semmering-Sonnwendstein

08.06.2020
Wegen der internationalen Frequenzplanung zur Räumung des 700 MHz-Bandes war eine massive Änderung des Antennensystems erforderlich.

Technischer Start von DVB-T2

05.04.2013
Diese Woche wurden die Sendeanlagen für simpliTV, d.h. für MUX D, E und F in Betrieb genommen. Seit dem Sommer 2012 wurden dazu 26 Sendeanlagen umgebaut, erweitert und aufgerüstet, um die drei zusätzlichen Kanäle aussenden zu können.