Abschaltung DAB Pilotprojekt und Mittelwelle

Montag, 1. Dezember 2008, 10:19 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Mit Ende 2008 wird das Pilotprojekt DAB in Wien und Tirol beendet.

Welches System in Zukunft für die Abstrahlung von digitalen Radio eingesetzt wird, steht noch nicht fest. Wenn sich neue Entwicklungen ergeben, werde ich hier darüber berichten. Interessant wird, wie sich die Einführung von DAB+ in Deutschland gestaltet. In Österreich wird eine von der Behörde eingesetzte Arbeitsgruppe dieses Thema behandeln.

Ebenso wird aus Kostengründen auch die Abstrahlung von Radio 1476 auf Mittelwelle (Bisamberg 1476 kHz) mit Jahresende 2008 eingestellt.

 

 

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren

DAB+ Multiplex „Kanal 8B“ an der Sendeanlage Pfänder gestartet

28.05.2020
Am 28. Mai 2020 wurde der neue DAB+ Multiplex "Kanal 8B" oder auch"Allgäu MUX" an der Sendeanlage Bregenz-Pfänder in Vorarlberg in Betrieb genommen.

Zwei weitere Sendeanlagen für DAB+ in der Steiermark und Burgenland in Betrieb genommen

27.05.2020
Am 26. Mai 2020 wurde im steirischen Bruck an der Mur die Sendeanlage Mugel und in Rechnitz im Burgenland die Sendeanlage Hirschenstein auf DAB+ umgerüstet.

Radiosender "Mein Kinderradio" auf DAB+ aufgeschaltet

04.02.2020
Seit 4. Februar ist der Radiosender auf dem bundesweiten DAB+ Multiplex verfügbar.