Abschaltung DAB Pilotprojekt und Mittelwelle

Montag, 1. Dezember 2008, 10:19 Uhr
 | 
Verfasser: Peter

Mit Ende 2008 wird das Pilotprojekt DAB in Wien und Tirol beendet.

Welches System in Zukunft für die Abstrahlung von digitalen Radio eingesetzt wird, steht noch nicht fest. Wenn sich neue Entwicklungen ergeben, werde ich hier darüber berichten. Interessant wird, wie sich die Einführung von DAB+ in Deutschland gestaltet. In Österreich wird eine von der Behörde eingesetzte Arbeitsgruppe dieses Thema behandeln.

Ebenso wird aus Kostengründen auch die Abstrahlung von Radio 1476 auf Mittelwelle (Bisamberg 1476 kHz) mit Jahresende 2008 eingestellt.

 

 

Tags:

Das könnte Sie auch interessieren

Radio Austria Moderatorin Vina Aquarina

DAB+: Ab sofort noch mehr Reichweite für Radio Austria

20.09.2021
Ab sofort ist Radio Austria auch über DAB+ bundesweit zu empfangen. Auf das neue Mitglied der erfolgreichen österreichischen Digitalradiofamilie warten rund 600.000 Hörer/innen, die monatlich auf den störungs- und rauschfreien digitalen Hörgenuss setzen.
RTR Österreichkarte

Startschuss für interaktive TV- und Radio-Landkarte der RTR

17.08.2021
RTR Medien bieten mit „senderkataster.rtr.at“ ab sofort eine leichte und übersichtliche Abfrage aller Programme, Frequenzen, Senderstandorte und Verbreitungsgebiete in Österreich. Der terrestrische Empfang steht dabei im Mittelpunkt.
DAB+ Programme in Österreich

2 Jahre DAB+: Neue Sender und noch mehr Hörer/innen zum Jubiläum

29.06.2021
Das digitale Radio DAB+ zieht eine erfolgreiche Bilanz über die ersten beiden Jahre: Aktuelle Bekanntheits- und Reichweitenmessung zeigt mit 600.000 Hörerinnen und Hörern steigende Nutzungszahlen und immer mehr Empfangsgeräte in den Haushalten.