2 Jahre DAB+: Neue Sender und noch mehr Hörer/innen zum Jubiläum

Dienstag, 29. Juni 2021, 12:00 Uhr

Das digitale Radio DAB+ zieht eine erfolgreiche Bilanz über die ersten beiden Jahre: Aktuelle Bekanntheits- und Reichweitenmessung zeigt mit 600.000 Hörerinnen und Hörern steigende Nutzungszahlen und immer mehr Empfangsgeräte in den Haushalten. Auch die Programmfamilie wächst, für die nationale Verbreitung zeichnet sich die ORS verantwortlich.

Die DAB+ Programmfamilie in Österreich
2 Jahre Digitalradio in Österreich: Die DAB+ Programmfamilie bietet eine vielfältige Musikauswahl. © Digitalradio Österreich

Erfolgreiche Bilanz mit 29 Digitalradiosendern

Vor zwei Jahren wurde das digitale Zeitalter des Hörfunks offiziell eingeläutet und DAB+ österreichweit aufgeschaltet. Seither versorgen bereits 29 Digitalradiosender Musikliebhaber/innen mit einer großen Programmvielfalt, rauschfreier Klangqualität und störungsfreiem Empfang. Zwei weitere Programme stehen bereits in den Startlöchern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auf erfolgreiche zwei Jahre zurückblicken können. Mit dem österreichweiten Start von DAB+ gingen neun Radiosender on air, mittlerweile können bereits 15 Sender national sowie 14 weitere in Wien und Umgebung empfangen werden“, so Matthias Gerwinat, Geschäftsführer von Digitalradio Österreich. „Mit unserem Angebot erweitern wir somit das bestehende Radioprogramm auf UKW und bieten der Bevölkerung noch mehr Programmauswahl“.

Positive Entwicklung mit steigenden Nutzungszahlen

Im Auftrag von Digitalradio Österreich hat Ipsos die Bekanntheit und Nutzung von DAB+ in Österreich gemessen1. Insgesamt wurden knapp 3.000 Personen zwischen 15 und 70 Jahren befragt. Mehr als 12 % der NutzerInnen hören mehrmals im Monat DAB+, was einer hochgerechneten Nutzerzahl von rund 600.000 Hörerinnen und Hörern entspricht. Vor allem die umfangreiche Senderauswahl, der störungs- und rauschfreie Hörgenuss sowie der bessere Empfang werden von den Befragten sehr geschätzt.

„Bereits 20 % der Österreicherinnen und Österreicher besitzen zumindest ein DAB+ fähiges Radiogerät – im Vergleich zum letzten Jahr können wir hier einen signifikanten Anstieg (rund drei Prozent) erkennen. Das zeigt uns, dass unser Angebot von der Bevölkerung gut angenommen wird“, führt Gerwinat näher aus.

"Zwei Jahre Digitalradio Österreich sind ein besonderer Anlass. Wir gratulieren und freuen uns, dass wir mit unseren über 400 Sendeanlagen in Österreich Fernsehen und Radio - auch Digitalradio - in perfekter Qualität mit nahezu 100 Prozent Ausfallssicherheit den Hörerinnen und Hörern bieten können", so ORS-Sprecher Michael Weber abschließend zum musikalischen Jubiläum. Weitere Informationen unter www.dabplus.at


1 Quelle: Ipsos Österreich, Verein Digitalradio Österreich – Bekanntheits- und Reichweitenmessung DAB+ 2021; n=2.907, Online- bzw. Telefonumfrage

Das könnte Sie auch interessieren

Radio Austria Moderatorin Vina Aquarina

DAB+: Ab sofort noch mehr Reichweite für Radio Austria

20.09.2021
Ab sofort ist Radio Austria auch über DAB+ bundesweit zu empfangen. Auf das neue Mitglied der erfolgreichen österreichischen Digitalradiofamilie warten rund 600.000 Hörer/innen, die monatlich auf den störungs- und rauschfreien digitalen Hörgenuss setzen.
RTR Österreichkarte

Startschuss für interaktive TV- und Radio-Landkarte der RTR

17.08.2021
RTR Medien bieten mit „senderkataster.rtr.at“ ab sofort eine leichte und übersichtliche Abfrage aller Programme, Frequenzen, Senderstandorte und Verbreitungsgebiete in Österreich. Der terrestrische Empfang steht dabei im Mittelpunkt.
Studio von Radio Flamingo

DAB+: Radio Flamingo ab sofort österreichweit empfangbar

28.06.2021
Österreich darf sich über ein modernes Schlagerradio freuen: Radio Flamingo erweitert ab sofort die nationale DAB+ Programmfamilie! Die ORS verbreitet nun bereits 14 Sender via DAB+ und bereichert somit die Medienvielfalt in Österreich.