simpliTV – zweiter Geburtstag

14.04.2015

2015: Über 100.000 simpliTV-Geräte in Österreichs TV-Haushalten.   Wien, 13. April 2015 – simpliTV, das neue Antennenfernsehen, ist seit zwei Jahren erfolgreich am österreichischen Medienmarkt. Das gehört gefeiert. Es gibt auch einige Gründe dafür: Die Wachstumskurve von simpliTV wird von Quartal zu Quartal steiler. Im Laufe des Jahres 2015 wird die Schallmauer von 100.000 verkauften simpliTV-Geräten durchstoßen. Denn die Kunden sind mit simpliTV aufgrund der günstigen monatlichen Kosten ohne Bindung, der einfachen Installation und Bedienung der Geräte sehr zufrieden und vergeben bei unabhängigen Kundenzufriedenheitsanalysen regelmäßig Bestnoten.   Warum wechseln? Die meisten Kunden wechselten zu simpliTV, um eine größere Programmauswahl in HD bei gleichzeitig geringen Kosten über die Antenne empfangen zu können. Alle ORF-Programme, ATV, ServusTV und 3sat sind OHNE Zusatzkosten in HD zu sehen. Der Großteil der simpliTV-Kunden entscheidet sich allerdings für mehr und wählt gleich oder nach einer Testphase das Abo-Paket – 40 Sender und viele davon in HD um 10,- Euro im Monat. Auch immer mehr Kabel-Kunden erkennen die Vorteile des neuen Antennenfernsehens und steigen auf simpliTV um, das ohne vertragliche Bindung, der inkludierten HD-Sender und den geringen monatlichen Kosten punktet.   Nach Kärnten auch Tirol und Vorarlberg HD-fit Im vergangenen Herbst wurde Kärnten erfolgreich auf das neue Antennenfernsehen simpliTV umgestellt. Die Vorbereitungen für den Wechsel von DVB-T auf simpliTV in Tirol und Vorarlberg sind voll im Gange. Ab 5. Mai 2015 wird Österreichs Westen HD-fit sein. Dann können die Haushalte in Tirol und Vorarlberg mit simpliTV die gesamte ORF-Senderfamilie sowie ‚Tirol heute‘ und ‚Vorarlberg heute‘ und auch ATV, ServusTV sowie 3sat, in High Definition erleben.   Damit aber nicht genug: Das Produkt- und Senderangebot von simpliTV wird noch heuer signifikant erweitert, alle Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Auch umfangreiche Investments in den Netzausbau im Zuge des Digital Switch Overs, der schrittweise in ganz Österreich bis zum Jahr 2017 durchgeführt wird, werden aktuell umgesetzt.   Thomas Langsenlehner, Geschäftsführer von simpli services GmbH & Co KG, über das Geburtstagskind: „Wir haben die Ziele  unserer kommerziellen Planungen aus dem Jahr 2012 realisieren können. Und auch die aktuellen Prognosen auf Basis der bisherigen Erfahrungen für die kommenden Jahre stimmen uns betreffend der zu erwarteten Kundenzahlen sehr positiv. “   Michael Weber, Sprecher von simpliTV: „Der Rollout in Tirol und Vorarlberg läuft ähnlich erfolgreich wie in Kärnten. Wir rechnen damit, dass bis zur Umstellung am 5. Mai viele Tiroler und Vorarlberger Antennenhaushalte mit simpliTV-Boxen ausgestattet sind, um beispielsweise die beliebte ‚Bundesland heute‘-Sendung auch in HD oder die regionalen TV-Programme Tirol TV oder Ländle TV perfekt empfangen zu können.“